News
Die Kickers verloren das Testpiel beim FC Nöttingen mit 2:3.

Die Kickers verloren das Testpiel beim FC Nöttingen mit 2:3.

1.Mannschaft | 09.02.2019

2:3 Testspielniederlage beim FC Nöttingen

Shkemp Miftari und Ilias Soultani treffen zum zwischenzeitlichen 2:2

Lhadji Badiane enteilt seinem Gegenspieler.
Lhadji Badiane enteilt seinem Gegenspieler.

Zum Abschluss der Wintervorbereitung verloren die Stuttgarter Kickers das Testspiel vor 50 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz beim FC Nöttingen mit 2:3 (0:2) - Toren. Die erste gute Möglichkeit der Partie gehörte den Blauen: Shkemb Miftari prüfte mit seinem schönen Schuss Torhüter Andreas Dups, der das Leder zur Ecke klären konnte (7.). Danach waren die Gastgeber aber deutlich besser in der Partie, die Kickers ließen die notwendige Aggressivität vermissen. Ramon Castellucci konnte den Schuss aus 18m von Tolga Ulusoy in höchster Not zur Ecke klären (12.). Mit dem nächsten gefährlichen Angriff erzielte Eray Gür dann per Kopf die 1:0-Führung für den FCN (28.), als die Kickersabwehr beim Flankenball und beim Abschluss nicht nah genug beim Gegner waren. Nur eine Minute später scheiterte Jimmy Marton freistehend an der reaktionsschnellen Fußabwehr von Castellucci. Mit dem Pausenpfiff nutzte der Stürmer der Hausherren dann aber seine nächste Chance und erhöhte auf 2:0, als die Blauen im Aufbau den Ball leichtfertig verloren und er an der Strafraumgrenze wieder zu unbedrängt Castellucci mit einem Heber überwinden konnte (45.).

Auch nach der Halbzeit waren die Gastgeber zunächst besser in der Partie und vergaben durch Mario Bilger und Michael Schürg weitere gute Möglichkeiten (48./64). Das sollte sich spätestens mit den Einwechslungen von Pedro Astray, der vor der Abwehr seine Robustheit und Zweikampfstärke zeigte, und von Ilias Soultani aber ändern. Kaum auf dem Platz kam Soultani im Strafraum zu Fall, Schiedsrichter Philipp Hofheinz ließ aber weiterspielen. Minuten später setzte Soultani perfekt Miftari in Szene , der aus halblinker Position mit seinem Flachschuss ins lange Ecke den 2:1 - Anschlusstreffer erzielte (78.). Die Kickers drängten nun auf den Ausgleich, Kapitän Tobias Feisthammel köpfte im Anschluss an einen Eckball aus kurzer Distanz direkt in die Arme von Torhüter Dups. Drei Minuten vor dem Ende setzte sich Lhadji Badiane wiederholt klasse auf der rechten Angriffsseite durch und passte auf Soultani in der Mitte, der aus kurzer Distanz den 2:2 - Ausgleichstreffer erzielte (87). Für den Neuzugang bereits sein zweites Tor und seine fünfte Torvorlage im Kickers-Trikot. Als es schon nach einem Unentschieden aussah, traf erneut Jimmy Marton mit der letzten Aktion im Spiel, sein tückischer Aufsetzer aus 20m landete zum 3:2 - Endstand im Kasten der Degerlocher, die in der Szene den Ball zu kurz und genau in die Füße des Torschützen klärten.

 

Leander Vochatzer im Duell mit Ernesto De Santis
Leander Vochatzer im Duell mit Ernesto De Santis

Am kommenden Wochenende geht es in der Oberliga endlich weiter: Zum Punktspielauftakt im Jahr 2019 empfangen die Kickers den SV Oberachern am Samstag, 16. Februar 2019 um 14.00 Uhr im GAZi-Stadion auf der Waldau.

Coach Tobias Flitsch nach dem letzten Testspiel: „Gegen spielstarke Nöttinger haben wir leider über weite Strecken der Partie die Aggressivität vermissen lassen. Deshalb war es nicht möglich hier zu gewinnen. Aber ich bin davon überzeugt, dass wir es bis zum ersten Punktspiel am Samstag gegen Oberachern noch in die richtige Richtung lenken können.“

Für die Kickers spielten:

Castellucci – Ludmann, Auracher, Niedermann (76. Jäger), Klauß (76. Landeka) – Feisthammel, Vochatzer (60. Astray) – Schaller (72. Soultani), Stepcic (46. Badiane), Miftari – Amachaibou

Tore: 1:0 Eray Gür (28.), 2:0 Jimmy Marton (45.), 2:1 Shkemb Miftari (78.), 2:2 Ilias Soultani (87.), 3:2 Jimmy Marton (90.)

Spielszenen vom Testspiel gegen den FC Nöttingen

Share
Diese Seite drucken