News
1.Mannschaft | 08.07.2018

Kickers gewinnen 59. Dr.-Fritz-Guth-Turnier

Siege gegen den FC Singen 04 und den 1.FC Rielasingen-Arlen sichern Cuperfolg

Die Stuttgarter Kickers gewannen das 59. Dr.-Fritz-Guth-Turnier um den Schoch-Cup in Rielasingen. Gegen den FC Singen 04 entschieden die Degerlocher nach torlosen 45 Minuten die Partie im Elfmeterschießen mit 4:3 zu ihren Gunsten. Torhüter Manuel Schneck sicherte den Erfolg mit zwei stark parierten Strafstößen. Die zweite Begegnung gegen den 1.FC Rielasingen-Arlen endete 2:0 durch die Treffer von Mijo Tunjic und Valentino Stepčić.

Chef-Trainer Tobias Flitsch äußerte sich wie folgt: "Von Freitag früh bis Sonntag waren wir im Trainingslager. Unter tollen Bedingungen konnte die Mannschaft fünf Einheiten im taktischen Bereich absolvieren. Mit dem Turnier hatten wir einen schönen Abschluss mit zwei ordentlichen Spielen und damit können wir sehr zufrieden sein".

Es spielten in der Partie gegen FC Singen 04

Schneck – Blank, Karastergios, Jäger, Gerber – Vochatzer, Ahmeti, Niedermann, Diakité – Badiane, Amachaibou
Elfmeterschützen: Jäger 1:0, Niedermann 2:1, Ahmeti 3:2, Blank vergibt, Amachaibou 4:3
Manuel Schneck hält zwei Elfmeter von Singen

Es spielten in der Partie gegen 1.FC Rielasingen-Arlen

Castellucci (26. Hermann) – Ludmann, Auracher, Feisthammel, Landeka – Schaller, Blank (26. Jäger), Zivkovic, Klauß – Tunjic, Stepčić
Tore: 1:0 Tunjic (8.), 2:0 Stepčić (19.)

Share
Diese Seite drucken