News
junioren | 15.04.2019

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick.

U19 mit Heimsieg gegen FSV Frankfurt

Die U19 konnte nach der Niederlage am letzten Spieltag in Ingolstadt zu Hause einen wichtigen Sieg gegen die Mannschaft von FSV Frankfurt für sich verbuchen. Das entscheidende Tor fiel erst in der 90. Spielminute war aber nicht unverdient. Insgesamt waren auf beiden Seiten Chancen eher Mangelware und dadurch war das Spiel lange offen. Mit zunehmender Spieldauer und auch nach dem Platzverweis war unsere Mannschaft druckvoller und erzielte somit das erlösende 1:0. Torschütze war Guanluca Gamuzza mit einem schönen Kopfball, was zugleich sein erster Saisontreffer für die U19 war.

U17 verliert trotz spielerischer Überlegenheit mit 1:0 in Frankfurt.

Schon 27 Sekunden nach Anpfiff musste unsere U17 nach einem langen Ball, der schön abgeschlossen wurde den Rückstand einstecken. Es war bis zur 35 Minute ein offenes Spiel mit viel Tempo. Nach dem Platzverweis für die Frankfurter war unsere Mannschaft absolut am Drücker und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Leider war der sehr stark agierende Torhüter der Eintracht an diesem Tag nicht zu überwinden. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre gegen die Topmannschaft der Frankfurter mit Sicherheit mehr drin gewesen.

U16 testet in Hoffenheim

In der ersten Halbzeit wurden die Kickers in die Verteidigung gedrängt und der eigene Ballbesitz bezog sich aufs Kontern. Mit 0:2 ging das Team in die Pause. In der zweiten Hälfte kam die U16 besser ins Spiel und man konnte in der 50. Min. den Anschlusstreffer erzielen. In der 66. Min. erzielte Hoffenheim den 1:3-Endstand.

U15 - zwei Halbzeiten, zwei Gesichter 4:4

In einem nervenaufreibenden Spiel trennte sich die U15 vom SV Wehen Wiesbaden mit 4:4. Nach einer ganz schwachen ersten Hälfte, in der kaum ein Zweikampf geführt wurde, lag die U15 verdient mit 0:3 hinten. Umso bemerkenswerter war die Aufholjagd in Durchgang zwei. Trotz des zwischenzeitlichen 2:4 zeigten die Jungs eine tolle Moral und erzielten in der Nachspielzeit den verdienten 4:4-Ausgleich.

U14 unterliegt Freiberg knapp und schlägt FSV Frankfurt

Gegen die favorisierte U15 des SGV Freiberg zeigte die U14 eine spielerisch starke Vorstellung und kombinierte sich insbesondere in Halbzeit eins gut nach vorne - wäre da nicht gleich zu Beginn ein individueller Fehler gewesen, der den Rückstand bescherte. Hoher Aufwand - aber kein weiteres Tor in der 2. Hälfte - sorgten für die unverdiente 0:1-Niederlage. Am Sonntag konnte die U14 dann in einem Testspiel die U14 vom FSV Frankfurt trotz Rotation und Support der U13 mit 3:2 besiegen.

U13 mit 5:1 Heimsieg gegen den FV Ravensburg

Im Spiel gegen hoch attackierende Ravensburger braucht man erst 5 Minuten, um in Spielfluss zu kommen. Die erste Chance im Spiel wird dann aber direkt zur 1:0-Führung genutzt. In Summe kann die U13 ein kontrolliertes Spiel aufziehen und am Ende verdient mit 5:1 gewinnen.

U11 mit erfolgreichem Leistungsvergleich

Bei einem Leistungsvergleich mit den Heimatvereinen der Zugänge im vergangenen Sommer konnten wir uns gut präsentieren. Mit vielen gut herausgespielten Chancen schafften wir es, am Ende alle Spiele für uns zu entscheiden.

U10 mit Testspielsieg in Böblingen

In den 3x30 Minuten Spielzeit, wovon ein Drittel im 6+1 und zwei Drittel im 8+1 gespielt wurden, lieferten sich beide Teams einen tollen Kampf und zeigten Kinderfußball auf einem wirklich hohen Niveau. Obwohl wir am Ende alle drei Drittel für uns entscheiden konnten (1:0/2:0/1:0), machten es uns die Böblinger zu keinem Zeitpunkt leicht, waren ihrerseits immer gefährlich und ließen uns keine Zeit zum Abschalten. Vielen Dank nach Böblingen für die Einladung und das starke Testspiel.

U9 mit durchschnittlicher Leistung an diesem Wochenende

Am Samstag belegten wir beim Leistungsvergleich des 1. FC Nürnberg nach einer den 5. Platz. Am Sonntag konnten wir gegen die U10 von Türk Gücü Möglingen mit 11:3 gewinnen.

U8 mit bärenstarker Leistung beim internationalen U8-Junior-Cup in Hamm

Wir waren mit zwei Teams am Start und konnten uns mit beiden für die Goldrunde qualifizieren. Am Ende belegten wir einen überragenden 7. und 15. Platz. Spiele gegen Juventus, Genua, Moskau, Rotterdam - und viele mehr - konnten wir überzeugend gestalten und konnten als Einzige den Turniersieger Luton Town besiegen und haben auf dem internationalen Parkett mehr als überzeugt.

Share
Diese Seite drucken