News
junioren | 05.02.2019

Die NLZ-ERgebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse vom Wochenende aus dem Nachwuchsleistungszentrum im Überblick.

U19 gegen Hoffenheim

Gegen Hoffenheim konnte die U19 das Spiel lange offenhalten und hatte einige gute Möglichkeiten, um ein Tor zu erzielen. Am Ende war die individuelle Qualität des Gegners ausschlaggebend für die 0:2-Niederlage. Zum Einsatz kamen aus der U17 die Spieler Momo Baroudi und Marcelo Freitas. Beide haben ein sehr gutes Spiel gezeigt. Für die weiteren Spiele wird es wichtig sein, an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen.

U16 bestritt am Wochenende zwei Testspiele

Mit dem VfR Aalen U17 trennte man sich 3:3 unentschieden und gegen die U17 des SV Böblingen gewann man mit 3:0.

U15 mit starker Woche - in drei Testspielen ungeschlagen

Zu einem Highlight der Vorbereitung fuhr die U15 bereits am Freitag mit der Bahn nach Salzburg. Dort gewannen unsere Blauen mit einer starken Leistung „1:0“ gegen die U15 der Roten Bullen. Am Samstag fuhr die U15 nach München und trennte sich mit 1:1-Unentschieden gegen 1860 München. Zum Abschluss besuchte das Team das Spiel der Münchener Profis im Grünwalder Stadion. Am Dienstag bereits testete die U15 gegen die U14-Auswahl des wfv und konnte mit 2:1 gewinnen.

U14 gewinnt in Ulm

Das erste Testspiel gewann die U14 souverän mit 3:0 beim SSV Ulm. Hinten relativ stabil, vorne immer wieder gute Kombinationen zum Tor - ein ordentlicher Auftakt, auf dem sich aufbauen lässt.

U12 testet torlos in Aalen

In einem guten Testspiel gegen VfR Aalen, dominierte die U12 und hatte deutlich mehr vom Spiel. Den letzten Pass und den Abschluss müssen die Jungs in der weiteren Rückrundenvorbereitung noch üben.

U11 in Blaustein

Die „08’er“ waren am Wochenende zum Turnier und Leistungsvergleich in Blaustein. An beiden Tagen konnte man ordentliche Auftritte abliefern. Technische Unsauberkeiten ließen die entscheidenden Situationen aber gegen uns ausgehen, sodass jeweils unnötigerweise die Finalrunde knapp verpasst wurde.

U10 mit zwei Turniersiegen am Wochenende

Am Samstag holt sich unsere U10 beim DVAG-Cup in Großbottwar ohne Punktverlust und mit nur zwei Gegentoren hochverdient den ersten Platz. Auch am Sonntag überzeugen die Jungs beim U11 Turnier in Erolzheim mit tollem Fußball und gewinnen das spannende Finale mit 1:0 gegen die U11 des FC Memmingen.

U9 mit Platz 1 beim Leistungsvergleich in der Hall of Soccer am Freitag und mit Doppeleinsatz am Sonntag

Beim Leistungsvergleich in der Hall of Soccer am Freitag konnte die U9 nach einer ordentlichen Vorstellung mit 5 Siegen und einem Unentschieden den 1. Platz erreichen.
Der eine Teil der Mannschaft war am Sonntag beim Blausteiner Hallenpokal zu Gast. Dort traf die U9 auf den FC Bayern, den FSV Mainz, die Spvgg Unterhaching, dem 1. FC Heidenheim und den TSV Erbach. Dort behaupteten wir uns sehr gut, trotzdem reichte es leider nicht zum Weiterkommen. Der andere Teil der Mannschaft war beim FC Stuttgart zu Gast. Dort schien das gegnerische Tor wie vernagelt zu sein und unsere Jungs erzielten - trotz zahlreicher hochkarätigen Torchancen - nur zwei Tore, was am Ende leider das Vorrundenaus bedeutete.

U8 mit Platz 2 beim U9/U10 Leistungsvergleich in der Hall of Soccer am Freitag und starkem 3. Platz beim U9 Turnier des SV Erolzheim am Sonntag

Mit viel Spielwitz und Spielfreude belohnte sich die Mannschaft am Freitag mit toller Platzierung gegen bis zu 2 Jahre ältere Gegner. Achtungserfolge waren u. a. ein 4:4-Unentschieden gegen unsere eigene U9 oder auch der 4:1 Sieg gegen die U10 des TV Kemnat.
Die Gruppenrunde beendeten wir am Sonntag nach 2 Siegen und einer Niederlage als Zweiter. Im Halbfinale gegen die U9 des FSV Waiblingen mussten wir uns nach einem spannenden Spiel knapp geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 gegen die U9 des FC Memmingen gewannen wir verdient mit 2-0!

Share
Diese Seite drucken