News
u10-junioren | 13.01.2019

U10 – 2. Platz in Grafenau

Nach einem holprigen Start in der Gruppenphase kann sich unsere U10 steigern und am Ende den zweiten Platz beim Turnier des TSV Grafenau erreichen.

Am Sonntag ging es für die eine Hälfte unserer Mannschaft zum Hallenturnier des TSV Grafenau. Bereits in der ersten Partie des Tages ging es gegen die starke U10 der TSG Balingen aufs Feld. Irgendwie schienen unsere Jungs noch nicht ganz da zu sein und es hatte den Anschein, als ob noch etwas Sand im Getriebe steckte. Vom Einsatz und der Laufbereitschaft her konnte man dem Team keinen Vorwurf machen, aber wir verzettelten uns viel zu oft in Einzelaktionen und es fehlte insgesamt an der Übersicht und der letzten Konsequenz vor dem gegnerischen Tor. Die Balinger nutzten das clever aus und konnten durch einen überraschenden Fernschuss ihres Torspielers in Führung gehen. Wir fanden auch danach nicht zur mannschaftlichen Spielweise zurück und mussten uns so verdient mit 0:1 geschlagen geben. Gegen Weil der Stadt lief es dann in der zweiten Partie viel besser, die Jungs ließen jetzt den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen und konnten die Angriffe immer wieder mit erfolgreichen Torabschlüssen beenden. Ein ungefährdeter 6:0 Sieg brachte uns somit die ersten Punkte ein und ließ uns wohl etwas zu unvorsichtig ins dritte Gruppenspiel gehen. Gegen Ehningen 1 verschliefen wir die erste Minute komplett und lagen nach zwei Fehlern schon mit 0:2 hinten. Glücklicherweise hatten wir noch 9 Minuten zu spielen und das doppelte Klingeln in unserem Tor war wohl auch laut genug um alle wieder aus dem Land der Träume zu holen. Wenn uns der Pfosten oder die Latte nicht so oft im Weg gestanden hätten, wäre sicherlich auch mehr als der Ausgleich drin gewesen, aber auch mit dem 2:2 Unentschieden hatten wir den Einzug in die Zwischenrunde in der Tasche und konnten so diese etwas holprige Gruppenphase trotzdem noch positiv abschließen.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:

2. Tabellenplatz, 4 Punkte, 8:3 Tore

SVK : TSG Balingen 0:1

SVK : SpVgg Weil der Stadt 6:0

SVK : TSV Ehningen 1 2:2

Da unser erster Zwischenrundengegner gleich der SSV Reutlingen war, waren unsere Jungs gut beraten, von Anfang an voll fokussiert zu sein und die einfachen Fehler aus der Vorrunde, so gut es geht, zu vermeiden. Die Reutlinger sind unbeschadet und sehr souverän durch ihre Vorrundengruppe marschiert und entsprechend erfreulich war es zu sehen, wie stark unsere U10 in diese Partie startete. Mit viel Druck und Tempo und vor Allem mit einer guten Übersicht und einer selbstlosen Spielweise, konnten wir relativ früh in Führung gehen und bis zum Schlusspfiff einen deutlichen Sieg einfahren. Diesen Schwung konnten die Jungs auch ins zweite Zwischenrundenspiel gegen den FV Calw mitnehmen und auch hier mit einem deutlichen Sieg den Finaleinzug perfekt machen.

Die Ergebnisse der Zwischenrunde:

1. Tabellenplatz, 6 Punkte, 9:0 Tore

SVK : SSV Reutligen 5:0

SVK : FV Calw 4:0

Finale: SVK – TSG Balingen 0:2

Im Endspiel trafen wir wieder auf unseren Gruppengegner aus Balingen und erneut mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen. In diesem Spiel machten wir es spielerisch aber deutlich besser und konnten uns einige vielversprechende Chancen herausspielen. Leider ließen wir alle Chancen (darunter auch einen Strafstoß) ungenutzt und besiegelten mit einem Eigentor kurz vor Schluss die ziemlich unglückliche Finalniederlage.

Mit der Steigerung im Turnierverlauf hat sich unsere U10 heute also durchaus gut präsentieren können, auch wenn sie sich in einigen Spielen selbst um den verdienten Lohn gebracht hat. Trotzdem war der spielerische Eindruck insgesamt positiv, was am Ende wichtiger zu bewerten ist, als die einzelnen Ergebnisse.

Herzlichen Glückwünsch nach Balingen zum verdienten Turniersieg und vielen Dank an alle teilnehmenden Teams für die fairen und spannenden Spiele.

Es spielten:

Roko, Edu, Mika, Alex, Aaron, Matti und Eric

Hier geht's zur Bildergalerie bei Flickr:

https://www.flickr.com/

Share
Diese Seite drucken