News
u10-junioren | 09.09.2018

U10 – 3. und 4. Platz bei den ADM Jugendtagen

Bei unseren ADM Jugendtagen schied unsere U10 mit beiden Teams im Halbfinale aus und belegte am Ende den 3. und 4. Platz.

Nach der Sommerpause und der Vorbereitung war es an diesem Wochenende endlich wieder so weit und es ging bei unseren ADM Jugendtagen motiviert und mit Vollgas aufs Feld. Mit 24 teilnehmenden Mannschaften, die in vier Sechsergruppen aufgeteilt waren, wobei sich die jeweils ersten vier Mannschaften pro Gruppe für das Achtelfinale qualifizieren konnten, war ein spannender und ausgefüllter Fußballsonntag garantiert.

Damit alle Jungs aus unserem Kader bei unserem Heimturnier zum Einsatz kamen, sind wir an diesem Sonntag als Kickers blau und Kickers grau mit zwei Teams an den Start gegangen und wollten natürlich, wenn möglich, das teaminterne Duell gerne erst im Finale spielen.

Beide Teams konnten in Ihren Vorrundengruppen ungeschlagen und gegentorlos auf dem jeweils ersten Platz landen und so sehr souverän den Achtelfinaleinzug perfekt machen. Da beide Mannschaften ohne Niederlage und ohne ein Gegentor durch die Gruppenphase kamen, konnte man mit der Defensivleistung insgesamt sehr zufrieden sein, wobei Team blau in den Offensivaktionen etwas spritziger, zielgerichteter und Abschlussstärker als unser Team grau auftrat. In den Ergebnissen spiegelte sich dann diese mannschaftlich produktivere Spielweise wieder und Team blau konnte alle Spiele gewinnen, während sich das Team grau mit drei Siegen und zwei torlosen Unentschieden begnügen musste. Trotzdem ging es natürlich für beide Teams weiter und es blieb ja noch genügend Zeit, um an den kleinen Stellschrauben zu drehen.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:                                     

Team blau

1. Tabellenplatz, 15 Punkte, 12:0 Tore

SVK blau : TSV Plattenhardt 1:0

SVK blau : 1. FC Normannia Gmünd 1:0

SVK blau : SG Schorndorf 3:0

SVK blau : TV Echterdingen 3:0

SVK blau : TSV Birkach 4:0

 

Die Ergebnisse der Gruppenphase:

Team grau

1. Tabellenplatz, 11 Punkte, 7:0 Tore

 

SVK grau : SV Böblingen 2 2:0

SVK grau : JSG Hengstett 3:0

SVK grau : FV Löchgau 0:0

SVK grau : SV Walddorf 0:0

SVK grau : FV Germania Degerloch 2:0

In der kurzen Pause vor den KO - Spielen wurde dann vom Trainerteam offensichtlich sehr erfolgreich an den bereits erwähnten Stellschrauben gedreht, denn ab dem Achtelfinale waren bei allen Jungs der Wille und die Möglichkeiten schöne Offensivaktionen einzuleiten, durchzuziehen und erfolgreich abzuschließen wieder voll da, ohne dabei die bisherige Stabilität in der Defensive aufzugeben. Souveräne Siege im Achtel- und Viertelfinale und der Einzug beider Teams ins Halbfinale waren schließlich der Lohn für die starke Spielweise und so war man nur noch einen Schritt vom anvisierten teaminternen Finalspiel entfernt.

Die Ergebnisse im Achtelfinale:

SVK blau : SV Fellbach 3:0

SVK grau : TSV Bernhausen 5:0

 

Die Ergebnisse im Viertelfinale:

SVK blau : VfB Neckarrems 2:0

SVK grau : TSG Balingen 1:0

Beide Mannschaften im Halbfinale, kein Gegentor in jeweils 7 Spielen und spätestens ab der KO-Runde eine sehr ansehnliche und starke Spielweise beider Teams … so weit, so gut!

Leider kassierten beide Teams genau im Halbfinale durch eine kleine Unaufmerksamkeit oder einen kleinen Stellungsfehler ihr jeweils erstes Gegentor und mussten beide einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen. Bei nur zehn Minuten Spielzeit kommt mit zunehmender Spieldauer natürlich immer mehr Hektik auf und man wird verleitet, die schön herausgespielten Aktionen viel zu überhastet abzuschließen. Wenn dann auch noch in einigen Situationen das Aluminium im Weg ist, wird es mit der aufkommenden Hektik natürlich nicht besser. Für mehr als den Ausgleichstreffer reichte die Zeit in beiden Spielen dann nicht mehr aus und so mussten beide Finalteilnehmer im ungeliebten Neunmeterschießen entschieden werden. Hier war das Glück heute nicht auf Seiten unserer Kickers und beide Teams mussten ihrem jeweiligen Gegner zum verdienten Finaleinzug gratulieren.

Die Ergebnisse im Halbfinale:

SVK blau : TSG Reutlingen 1:1 (2:3 n.E.)

SVK grau : FV Löchgau 1:1 (3:4 n.E.)

Somit kam es leider nur im kleinen Finale zum teaminternen Duell und man sah den Jungs jetzt an, dass die Enttäuschung über den verpassten Finaleinzug noch etwas zu groß war und die Luft entsprechend raus war. In so manchem Trainingsspiel war sicherlich mehr Feuer drin als in diesem Spiel um Platz drei, was folgerichtig zu einem torlosen Unentschieden und einem erneuten Neunmeterschießen führte. Hier behielt das Team blau die Oberhand und belegte am Ende den dritten Platz im Gesamtklassement.

Insgesamt gesehen, war es für die Jungs natürlich enttäuschend, mit jeweils nur einem Gegentor im gesamten Turnier am Ende „nur“ den dritten und vierten Platz zu belegen, aber sie haben im Turnierverlauf viele tolle Aktionen und Spiele gezeigt und in vielen Phasen schon einiges von dem gezeigt, was die Spielphilosophie unseres Teams in der kommenden Saison ausmachen soll. Also, Kopf hoch und weiter geht’s! AUF DIE BLAUE!

Wir bedanken uns bei allen, die dieses tolle Turnier ermöglicht haben, beim Orga-Team, den vielen freiwilligen Helfern aus unseren Jugendmannschaften, bei unseren Gästen für die spannenden und fairen Spiele und ganz besonders bei unseren Sponsoren und strategischen Jugendpartnern Porsche, GAZI und Bürger für die großartige Unterstützung.

Und last, but not least: Herzlichen Glückwunsch an die TSG Reutlingen zum Turniersieg.

Es spielten:

Mertcan, Eren, Edu, Anthony, Eric, Sami, Roko, Toni, Matti, Marc, Nico, Mika, Alex, Diego, Aaron und unser Gastspieler Raffael.

Und hier geht's zur Bildergalerie bei Flickr:

https://www.flickr.com/photos

Share
Diese Seite drucken