News
u11-junioren | 08.09.2019

U11 – Turniersieg bei den ADM Jugendtagen

Dem strömenden Regen und den schwierigen Platzverhältnissen zum Trotz überzeugt unsere U11 mit tollem Kombinationsfußball und sichert sich hochverdient den ersten Platz bei unseren ADM Jugendtagen.

Am Sonntag war es endlich wieder soweit! Mit unseren ADM Jugendtagen starteten wir nach der Sommervorbereitung offiziell in die Saison und man sah sofort, dass die Jungs in den Sommerferien einerseits viel Energie getankt haben und es andererseits kaum erwarten konnten, endlich wieder gemeinsam dem runden Leder nachzujagen. Mit viel Schwung startete das Team in die Gruppenphase, ließ sich vom Dauerregen und den entsprechend schwierigen Platzverhältnissen in keinster Weise beirren und wusste mit tollem Kombinationsfußball zu überzeugen. Der Ball lief sehr flüssig durch die eigenen Reihen, die Laufbereitschaft – ob mit oder ohne den Ball – war auf einem sehr hohen Niveau und auch im Torabschluss lief es von Anfang an ziemlich gut. Das Team setzte die Trainingsinhalte der Vorbereitung und des gemeinsamen Trainingslagers sehr gut um und belohnte sich, nach 5 souveränen Siegen in der Vorrunde, mit dem ersten Gruppenplatz und dem Einzug ins Achtelfinale.

Ergebnisse der Vorrunde:

1. Gruppenplatz, 15 Punkte, 13:0 Tore

SVK : TSV Schnelldorf 2:0

SVK : TSV Schmiden 4:0

SVK . FSV Waldebene Ost 2:0

SVK : Young Boys Reutlingen 4:0

SVK : TV89 Zuffenhausen 1:0

Achtelfinale: SVK : TG Möglingen 6:0

Im ersten K.O. Spiel konnten die Jungs noch eine Schippe drauflegen und die sehenswerten Kombinationen nahezu im Minutentakt mit Torerfolgen abschließen. Die Tatsache, dass es völlig egal zu sein schien, wer letztendlich das Tor erzielte, sorgte für eine tolle Dynamik im Team und machte definitiv Lust auf mehr.

Viertelfinale. SVK : SV Fellbach 2:0

Im Viertelfinale ging es gegen den SV Fellbach aufs Feld, der in seiner Vorrundengruppe ebenfalls dominant auftreten konnte und mit einem Torverhältnis von 15:0 den ersten Platz belegte. Mit dem nötigen Respekt starteten unsere Jungs dann auch in die Partie, ohne dabei dem Gegner die Initiative zu überlassen. Die körperlich robusten Fellbacher machten es uns dann auch nicht besonders leicht und konnten immer wieder über Konter für Gefahr sorgen. Trotzdem ließ das Team nichts anbrennen und sorgte mit zwei schön herausgespielten Toren für klare Verhältnisse und sicherte sich so den Einzug ins Halbfinale.

Halbfinale: SVK : VfL Kaltental 4:0

Mit dem Anpfiff spürte man sofort, dass sich die Jungs das Finale nicht mehr nehmen lassen wollten. Defensiv standen wir immer noch bombensicher, ließen vor dem eigenen Kasten keine Gefahr aufkommen und verlegten durch frühes und konstantes Pressing das Spiel in des Gegners Hälfte. Mit einem verdienten 4:0 Erfolg ging es schließlich ins angestrebte Finale bei unserem Heimturnier.

Finale: SVK : Göppinger SV 2:0

Die Geschichten, die der Fußball schreibt sind einfach zu schön, um sie nicht zu erzählen… Im Finale unserer ADM Jugendtage kam es zur gleichen Paarung wie beim Oberligaspiel unserer ersten Mannschaft am Tag zuvor, welches viele unserer Spieler noch live im Stadion verfolgt haben. Kurz vor dem Finale haben unsere Jungs in der Spielpause noch unseren Profis beim Sonntagstraining zugeschaut und einen kleinen Plausch mit deren Trainer Ramon Gehrmann und Torwarttrainer Ümit Sahin gehalten. Offensichtlich haben sie sich gute Tipps abgeholt, denn unser Team gestaltete ihr Finalspiel ähnlich dominant wie die Profis am Tag zuvor und konnte am Ende mit einem 2:0 Sieg sogar das identische Ergebnis erzielen.

Die Freude über den Turniersieg bei unserer letzten Teilnahme an den ADM Jugendtagen (die Turniere werden von der U8 bis zur U11 gespielt) war natürlich riesig und selbst der jetzt einsetzende Wolkenbruch konnte die Stimmung nicht trüben. Der große Pokal und die tollen ferngesteuerten Plymobil – Porsches, die von unserem strategischen Jugendpartner Porsche spendiert wurden, sorgten naturgemäß für noch mehr Begeisterung und drängten den anstrengenden Weg bis zum Turniersieg in den Hintergrund. Neben dem Turniersieg an sich, war es sehr erfreulich zu sehen, wie sich die Mannschaft über den Turnierverlauf als Einheit präsentierte, gemeinsam verteidigte und gemeinsam in den Angriff ging, was am Ende zu einem souveränen Auftritt mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 27:0 führte. Das war ein starker Start in die Saison, der sicherlich Lust auf mehr macht.

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, Helfern und Sponsoren für das tolle Heimturnier und bei allen teilnehmenden Teams für die Teilnahme und die spannenden und fairen Spiele.

Kader:

Mika, Edu, Marc, Alex, Aaron, Sami, Hamudi, Eren, Roko, Eric und Matti

Share
Diese Seite drucken