News
u13-junioren | 10.06.2018

3:0 Heimsieg gegen den FC Wangen

Die U13 der Stuttgarter Kickers beendet die WFV Talentrunde mit einem 3:0 Heimsieg gegen den FC Wangen und feiert danach ihr Abschlussfest.

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Kevin Cröni, Kadir Cetiner, Lennart Häßler, Din Redzic, David Zenner, Mario Borac, Samuel Dantzler, David Wölfle, Tom Eichhorn, Marko Mladenovic, Alex Azevedo, Jan-Carlo Simic, Sherzad Assadi, Nico Freitag, Mert Icmez, Moritz Kempf, Rion Gashi, Karlo Kuranyi

Vergangenen Sonntag stand mit der Partie gegen den FC Wangen der neunte und damit letzte Spieltag in der WFV Talentrunde auf dem Terminplan unserer U13. Nach den Ergebnissen des Vortages war die Partie für unsere Mannschaft nahezu bedeutungslos geworden, denn alles andere als das Erreichen des abschliessenden dritten Tabellenplatzes war reichlich unwahrscheinlich. Dennoch sollte die starke Bilanz mit bislang sechs Siegen bei nur zwei Niederlagen natürlich noch weiter verbessert werden und mit einem Heimerfolg gegen den Drittletzten der Tabelle eine gute Runde würdig abgeschlossen werden. Die äusseren Bedingungen gestalteten sich sehr schweisstreibend, denn hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit setzten sowohl den Jungs auf dem Rasen als auch den Zuschauern merklich zu. Dennoch startete unser Team druckvoll in die Partie und wurde in der Anfangsphase seiner Favoritenrolle absolut gerecht. Bereits nach wenigen Minuten konnte der Führungstreffer erzielt, und der Druck weiterhin hoch gehalten werden, sodass sich weitere teils hochkarätige Torgelegenheiten ergaben, welche aber zu keinen weiteren Torerfolgen führten. Infolge verflachte die Partie dann etwas und bot nur noch wenige Aufreger, unterbrochen aber durch unseren Treffer zum 2:0 per wuchtigem Kopfstoss im Anschluss an einen Eckball. Auch zwei gute Gelegenheiten durch die Gäste nach schnell ausgeführten Kontern sollen hier aber nicht unterschlagen werden. Bei der verdienten 2:0 Führung blieb es bis zum Seitenwechsel, der beiden Mannschaften Gelegenheit zur dringend benötigten Erfrischung bot. In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel dann mehr oder weniger weiter vor sich hin. Die Gastmannschaft konnte nicht mehr, die Heimmannschaft wollte nicht mehr. Am Ende blieb die einzige wirklich bemerkenswerte Szene bis zum Abpfiff unser Treffer zum 3:0 Endstand, abermals im Anschluss an einen Eckstoss. Unter dem Strich sahen die Zuschauer also eine wenig inspirierte doch zumeist kontrolliert geführte Partie unserer Mannschaft, die nie wirklich in Gefahr geriet, hier einen Punkt abgeben zu müssen. Wie bereits oben erwähnt wird unser Team mit dann 21 Punkten aus 9 Partien und einem Torverhältnis von 37:7 voraussichtlich einen guten dritten Platz in einer starken Konkurrenz belegen. Herzlichen Glückwunsch, Jungs !

Im Anschluss an das Spiel fand dann noch das gemeinsame Saisonabschlussfest unserer Mannschaft statt. Hier konnte der eine oder andere Grillprofi zeigen, dass er sein Handwerk versteht - Johann Lafer wäre stolz auf Euch gewesen ! Für unsere Mannschaft, der zur neuen Saison ein grösserer personeller Umbruch bevorsteht, geht es nun mit diversen Leistungsvergleichen und Feldturnieren weiter, bis es dann Ende Juli in die Sommerpause geht. An dieser Stelle wünschen wir allen uns verlassenden Spielern maximalen sportlichen Erfolg und begrüssen auf diesem Wege unsere Neuzugänge, die in den nächsten Wochen nach und nach zu uns stossen werden. Wichtig wird sein, als Mannschaft möglichst schnell zusammenzuwachsen, um bald an die sportlichen Erfolge der ausklingenden Saison anknüpfen zu können. Wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingen wird. Auf die Blaue !

Share
Diese Seite drucken