News
u13-junioren | 10.03.2019

SVK - SG eintracht Frankfurt

Auch den Adlern aus Frankfurt Paroli geboten...

 

 

 

Heute hatten unsere Jungs die U13 Mannschaft von Eintracht Frankfurt zu Gast. In einer Spielzeit von 2 x 30 Minuten und teilweise widrigen Wetterverhältnissen gab ein außerordentlich spielfreudiges Team aus Frankfurt seine Visitenkarte auf der Waldau ab. Die ersten 10 bis 15 Minuten traten unsere Jungs auf Augenhöhe auf und waren auch spielbestimmend. So gelang auch bereits in der Anfangsphase nach einem Eckball das 1:0. Danach übernahmen die Gäste das Zepter und spielten teilweise sehr schönen Kurzpassfußball. Unsere Jungs konnten heute "nur" den Kampf und ihre tolle Moral in die Waagschale werfen. Hinzu kam aber auch ein sehr gut aufgelegter Torspieler, der einige Hochkaräter von den Frankfurtern entschärfen konnte. Mit 1:0 ging es in die erste Pause. Im zweiten Spielabschnitt wandelte sich das Bild kaum. Frankfurt sezte unsere Jungs berreits beim Spielaufbau unter Druck und schafften es immer gefällig nach Vorne zu spielen. Tatsächlich konnten die Frankfurter im Verlauf des zweiten Abschnittes das Spiel drehen. So ging es mit einem 1:2 in die letzte Pause. Im letzten Spielabschnitt konnte die Blauene das Spielgeschehen wieder offener gestalten, nicht zu letzt deshalb, weil sie weiterhin an ein gutes Resultat glaubten und Frankfurt es nicht schaftte den Sack zuzumachen. Tatsächlich glichen die Blauen erneut nach einem Eckball aus und setzten sogar noch den Schlusspunkt mit dem dritten Tor nach einer Standardsituation. 

Der Sieg ist zwar am Ende schmeichelhaft aber der Gast muss sich natürlich auch den Vorwurf gefallen lassen, viele sehr gute Tormöglichkeiten leigen gelassen zu haben. 

 

SVK-SG Eintracht Frankfurt 3:2 

Share
Diese Seite drucken