News
u14-junioren | 10.02.2019

Knappe Niederlage gegen den VfR Aalen

Gegen die U15 des VfR Aalen zeigt unsere U14 eine gute Partie, unterliegt bei unwirtlichen Witterungsbedingungen aber leider knapp mit 0:1

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Marius Herrling, Anton Bäuerle, Din Redzic, David Zenner, Mario Borac, Brooklyn Schwarz, Tom Eichhorn, Philipp Tabatabai, Almir Kraniq, Rick Echabu Asandan, Nico Freitag, Philipp Biermann, Moritz Kempf, Rion Gashi, Karlo Kuranyi, Ayyub Baroudi (U13), Noah Mauser (U13), Jaden Quartey (U13), Fabiano Martins Freitas (U13)

Ein regnerischer Spätnachmittag im Ostalbkreis endete mit einem 1-0 Sieg für die Gastgeber. Die ersten Minuten gehörten dem körperlich überlegenen Drittliganachwuchs. Danach übernahmen die kleinen Blauen das Kommando. Mehrere sehr schön herausgespielte Torchancen vereitelte der starke Heimkeeper. Nach einer Viertelstunde fiel dann aus heiterem Himmel das 1-0 nach einem Eckball per Kopf. Die Kickers suchten immer weiter spielerische Lösungen, wurden aber leider trotz einer Handvoll guter Chancen im ersten Durchgang nicht belohnt.

In der Halbzeit wurde kräftig personell und positionsmäßig durchgewechselt. Unter anderem durften gleich vier U 13 Kicker ran und machten ihre Sache gut. Die Hausherren waren in der zweiten Halbzeit feldüberlegen. Beide Abwehrreihen blieben aber ohne Gegentor. Und so blieb es bei - insbesondere für die Zuschauer - unangenehmem Regenwetter beim knappen Heimsieg für Aalen. Ein faires Spiel unter souveräner Leitung endete damit leider ohne Happyend.

Share
Diese Seite drucken