News
u14-junioren | 17.03.2019

Knappe Niederlage in Hoffenheim

Die U14 der Stuttgarter Kickers liefert sich mit der TSG Hoffenheim ein rasantes Testspiel mit vielen Toren und zieht am Ende mit 4:5 nur denkbar knapp den Kürzeren.

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Marius Herrling, Lennart Häßler, Anton Bäuerle, Din Redzic, David Zenner, Mario Borac, Samuel Dantzler, Brooklyn Schwarz, Marko Mladenovic, Almir Krasniq, Sherzad Assadi, Nico Freitag, Philipp Biermann, Rion Gashi, Karlo Kuranyi

Ein weiteres Testspiel gegen einen hochklassigen Gegner hatte unsere U14 am vergangenen Sonntag zu bestreiten. Die Reise ging nach Zuzenhausen, um dort gegen die U14 der TSG Hoffenheim die Kräfte zu messen. Durchaus gute Wetterbedingungen und das beeindruckende Trainingsgelände der TSG Akademie bildeten ein stimmungsvolles Ambiente für ein Testspiel auf hohem spielerischen Niveau. Zunächst zeigte der Nachwuchs der TSG seine Klasse speziell im Umschaltverhalten und setzte unser Team mit schnellen und technisch stark vorgetragenen Vorstössen immer wieder unter Druck. Früh fiel das 0:1 aus unserer Sicht, das die Jungs per strammem Schuss nach einer tollen Vorlage aber bald darauf egalisieren konnten. Danach waren wieder die Hausherren dran, die zeigten, wieso die Hoffenheimer Nachwuchsarbeit im bundesweiten Vergleich recht weit oben zu finden ist. So konnte das Ergebnis durch zwei Tore aus dem Feld und einen berechtigten Foulelfmeter auf 4:1 erhöht werden, bevor unserem Team kurz vor Ende der ersten Halbzeit nach einer tollen Direktkombination über mehrere Stationen immerhin noch der Anschlusstreffer gelingen konnte.

Zur zweiten Halbzeit konnte unser Team dann nach einigen Wechseln auf beiden Seiten die Partie mehr und mehr an sich ziehen und mit zwei direkt verwandelten Freistössen sogar zum 4:4 Zwischenstand ausgleichen. Obwohl man quasi mit dem Gegenzug nach einem abermals schnell vorgetragenen Konter des Gegners den 4:5 Endstand hinnehmen musste, waren nach der Partie die gewonnenen Eindrücke durchwegs positiv. Unser Team hatte in einem immer interessanten und spannenden Testspiel gegen einen guten Gegner absolut mithalten können und spielerisch teils sehr starke Szenen gezeigt. Das hatte Spass gemacht und lässt einen positiv in die Zukunft schauen. Gut gemacht, Jungs !

Share
Diese Seite drucken