News
u15-junioren | 10.09.2017

U15 - unglückliche 0:1 Heimniederlage

Trotz spielerischem Übergewicht und einem Chancenplus verlor die U15 durch einen Konter in der 65. Spielminute ihr Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 mit 0:1.

Von Spielbeginn an spielte die U15 engagiert und couragiert, man merkte der Mannschaft deutlich an, die Auftaktniederlage von Wieseck wieder vergessen machen zu wollen. Durch diese dominante Spielweise erreichte die U15 deutlich mehr Spielanteile als der Gast aus Darmstadt. Immer wieder wurde gekonnt durch die dicht gestaffelte Darmstädter Mannschaft kombiniert und dadurch auch Torchancen herausgespielt. Die beste Möglichkeit in der Mitte der ersten Spielhälfte konnte der Darmstädter Torspieler mit einem herausragenden Reflex abwehren. Die U15 konnte sich für ihren hohen Aufwand in der ersten Spielhälfte leider nicht mit einem Torerfolg belohnen und hatte mit dem Halbzeitpfiff noch Glück dass Darmstadt eine ihrer wenigen Chancen nicht zur Führung nutzen konnte.

In die zweite Spielhälfte startete der Gast aus Darmstadt druckvoller und zielstrebiger. Die U15 benötigte einige Zeit um sich von diesem Angriffsdruck zu befreien und kämpfte sich wieder zurück ins Spiel. Mit zunehmender Spieldauer spielte die U15 wieder dominant, die sich ergebenden Torchancen wurden leider nicht erfolgreich verwertet.

DIe spielentscheidende Spielszene ereignete sich in der 65. Spielminute. Einen Eckball der U15 konnte die Darmstädter Mannschaft abwehren und startete überfallartig hieraus einen schnellen Konter. Die U15 war hierdurch in der Hintermannschaft in Unterzahl und Darmstadt erzielte mit diesem Konter den Treffer zur 1:0 Führung. In den verbleibenden 5 Spielminuten versuchte die U15 noch alles um den Ausgleichstreffer zu erzwingen, aber vergeblich, so dass der SV Darmstadt das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden konnte.

Trainer Peer Lauster: Das Trainerteam ist mit der Einstellung und der dominanten Spielweise der Mannschaft sehr zufrieden. Insbesondere nach der heftigen Auftaktniederlage in der Vorwoche hat die Mannschaft heute gezeigt, dass sie in der Regionalliga mithalten kann und auf dieses heutige Spiel müssen wir aufbauen. Wir hatten mehr Spielanteile und haben uns dafür nicht belohnt.

Das nächste Spiel für die U15 findet bereits am kommenden Freitag um 19:30 Uhr beim SSV Ulm statt.

Es spielten: Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Simon Heim, Julian Jakopovic - Christos Sanozidis, Oguzhan Kececi, Arjan Hetemi, Lars Nam-Anh Ly (50.Min. Nuno Oliveira-Fernandes) - Dzanan Mehicevic, Filip Avramovic (63. Min. Felix Widmann) - (Luis Rohn, Ardit Sadiku, Leo Milutinovic, Leon Turhal)

Share
Diese Seite drucken