News
u15-junioren | 10.03.2019

U15 - Sieg gegen Sandhausen zu Beginn der Rückrunde

Zu Beginn der Regionalliga-Rückrunde erkämpfte sich die U15 zuhause wichtige 3 Punkte und gewann knapp aber verdient mit 1:0 gegen den SV Sandhausen.

Bei regnerischem Wetter stand heute auf der Waldau das erste Pflichtspiel dieses Jahres gegen den SV Sandhausen an. Beim Kampf gegen den Abstieg hatte dieses Spiel direkt eine besondere Bedeutung, trennten doch beide MAnnschaften nur ein Punkt in der Tabelle. Die Blauen hatten eine ordentliche Vorbereitung hingelegt und sich natürlich viel für die Rückrunde vorgenommen.

Dass die Jungs wussten was auf dem Spiel stand, merkten die Zuschauer besonders in der ersten Viertelstunde, in der dei Partie vor allem von Nervosität geprägt war und auf beiden Seiten viele Unsicherheiten und leichte Fehler sichtbar wurden. Danach kamen die Blauen besser ins Spiel, hatten die meisten Aktionen über links, versuchten es aber vor allem mit hohen Bällen, die entweder zu ungenau oder schwer zu verwerten waren. Die beste Chance der Halbzeit war eine Kopfballverlängerung nach einem Freistoß von links, die genau gepasst hätte, aber leider vom Torwart der Sandhausener abgefangen werden konnte.
Der Gegner selbst hatte lediglich zwei Torschüsse zu verzeichnen, ein paar mal stimmte allerdings der Zugriff in den hinteren Reihen der Kickers nicht ganz, so dass unnötigerweise Bälle in den Strafraum hineingespielt werden konnte, die aber dem Gegner nichts einbrachten. 
So waren die Kickers zwar einigermaßen überlegen, der Gegner bisher nicht wirklich gefährlich, es war aber auch keine zwingende Chance dabei gewesen und von den Hinrunde wusste man noch, wie einfach es ist durch einen Konter in Rückstand zu geraten.

Mit zwei Wechseln ging es in die 2. Halbzeit. Hier bauten die Jungs direkt mehr Druck auf, vor allem auch über die Außenbahnen, und konzentrierten sich auf spielerische Lösungen mit flachen Bällen. Das Spiel verlagerte sich so noch mehr in die Hälfte der Gegner. Eine schönen Antritt über rechts wurde dann etwa eine Viertelstunde vor Schluss präzise in die Mitte gebracht, wo unser Spieler gefühlvoll mit der Hacke den Ball am Torwart vorbei zum verdienten 1:0 ins Netz lenkte. Man spürte förmlich wieviel Druck von den Blauen abfiel. In der restlichen Zeit ließ man nicht mehr viel zu, spielte noch ein paar gelungene Aktionen, die aber nichts mehr zählbares einbrachte.

Fazit: Die Jungs haben dem hohen Druck des wichtigen Spiels toll standgehalten, den Kampf mit der ganzen Mannschaft angenommen und so letztendlich verdient drei Punkte gewonnen und somit den Tabellenplatz mit Sandhausen getauscht. Dieses wichtige Erfolgserlebnis zeigt den Jungs, dass sie mit einer geschlossenen Mannschaftseistung und viel Willen noch einiges erreichen können. Schon am Mittwoch steht imt dem Derby gegen den VfB das nächste Spiel an.

 

SVK 1 : 0 SV Sandhausen 

Tore: Nils (55`)

Es spielten: Sven, Remis, Philipp, Marlon, Nils, Jakob, Adam, Jonas, Giuliano, Thomas, Antonio, Erblind, Ertugrul, Shacore (Alessio, Marcel, Endrit)

Share
Diese Seite drucken