News
u15-junioren | 13.10.2019

Auswärtssieg in Freiburg

Die mit den Kickers Craftern am frühen Sonntag angereiste U15 sicherte sich, beim Blick auf die Tabelle und unter dem Wissen der nächsten Gegner, drei eminent wichtige Auswärtspunkte.

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Elias Keller, Luc Ziegler, Lennart Häßler, Anton Bäuerle, Din Redzic, David Zenner, Arda Dogan, Enes Isik, Erdi Asma, Marko Mladenovic, Almir Krasniq, Nico Freitag, Philipp Biermann, Moritz Kempf, Karlo Kuranyi

Der Freiburger Nachwuchs war hellwach und nutzte schon in Minute zwei mehrere verunglückte Kickersabwehrversuche kaltschnäuzig zur umjubelten Führung. Postwendend erzielten die Blauen durch einen Foulelfmeter das 1:1 und schon eine Minute später die Führung. Zum Ende der ersten Halbzeit drehte der Kickersnachwuchs dann richtig auf. Ein Abstauber nach einem nicht festgehaltenen Schuss brachte das 1:3. Kurz danach dann das mit einem Gassenpass wunderbar herausgespielte 1:4 durch den Kickerstorjäger. Das 1:5 direkt vor der Pause fiel nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, der wunderschön per Kopf vollendet wurde.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Freiburger U14 ihr spielerisches Potential und kombinierte teilweise schön von hinten heraus. Lediglich der zweite Kickers-Foulelfmeter brachte noch ein Tor für die unsere Jungs. Kurz vor dem Ende konnte sich der Kickerstorwart noch bei der Abwehr eines Foulelfmeters der Gastgeber auszeichnen. Letztlich spiegelt sich der körperliche Vorteil unserer U15 durch den Altersunterschied im Ergebnis wieder. Die trotz der Entfernung mitgereisten Eltern traten zufrieden die Heimreise aus dem sommerlichen Breisgau an.

Share
Diese Seite drucken