News
u15-junioren | 07.09.2019

Niederlage in Reutlingen

Die U15 der Stuttgarter Kickers kann den Elan der ersten Spielminuten leider nicht beibehalten und muss am Ende eine so bittere wie deutliche 0:4 Niederlage beim SSV Reutlingen hinnehmen.

Modus: Spieler 10+1, 2 x 35 Minuten Spielzeit

Kader: Marius Herrling, Luc Ziegler, Elias Keller, Lennart Häßler, Anton Bäuerle, Din Redzic, David Zenner, Arda Dogan, Enes Isik, Erdi Asma, Marko Mladenovic, Almir Krasniq, Tom Kleinmann, Nico Freitag, Moritz Kempf, Rion Gashi, Karlo Kuranyi

Nach dem überzeugenden Heimsieg in der Vorwoche gegen die jahrgangsjüngeren Hoffenheimer fuhren die „Kleinen Blauen“ eigentlich selbstbewusst an die Kreuzeiche. In den ersten paar Minuten spielte man auch nach vorne und hatte sogar die erste Chance mit einem leider zu schwachen Schuß aus kurzer Distanz. Das sollte leider auch der einzige Torschuss im gesamten Spiel für die Kickersjungs bleiben. Reutlingen war fortan in allen Belangen das bessere Team auf dem hohen Rasen hinter dem SSV- Stadion. Immer wieder Ballverluste im Spielaufbau, verlorene Laufduelle und Zweikämpfe. Am Ende stand ein verdientes 4-0 für die Gastgeber. Vier schön herausgespielte Tore und die Kickers mussten noch froh sein, dass wenigstens der Torspieler Normalform hatte und Reutlingen teilweise fahrlässig mit seinen Chancen umging. Für die kommenden Wochen heisst es für unsere Mannschaft nun, die bittere Niederlage abzuhaken und sich mit guten Leistungen wieder aus dem Tabellenkeller hochzuarbeiten. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich kommendes Wochenende mit der Heimpartie gegen die Spvgg Neckarelz.

Share
Diese Seite drucken