News
u16-junioren | 10.10.2017

U16 – VfL Nagold – SVK 4:3

Zweite unnötige Niederlage

Am Sonntag früh morgens ging es in den Schwarzwald zum fünften Punktspiel gegen VfL Nagold.

Die Kickers starteten energisch. Die U17 aus Nagold verteidigte hoch, so dass sich das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Kleinere Chancen ergaben sich auf beiden Seiten.
Nach ca. 20 Minuten wurde Marcelo im 16m Raum gefoult und den anschließenden Strafstoß konnte Edu sicher verwandeln.
Schon zwei Minuten später konnten die Gegner nach einem Freistoß ausgleichen.
Bis zum Schluss der 1. Halbzeit versuchten jetzt beide Mannschaften aufzudrehen und erspielten sich jeweils einige Chancen.

Nach der Halbzeit erwischten die Gegner den besseren Start und konnten einen Fehler in der Abwehr zur Führung nutzen.
Die Kickers reagierten kurz darauf und konnten durch ein Tor von Robin nach einer Flanke in den 16er den Ausgleich erzielen.
Einen weiteren Treffer erzielte Koray nach einem schönen und schnellen Spielzug über drei Stationen (ähnliche Aktionen und Spielzüge waren heute leider nicht viele zu bewundern).
In den letzten Minuten konnten die Nagolder das Spiel aber noch zu Ihren Gunsten drehen. Zuerst wurde im 16er der Kickers ein 11m verursacht den der Nagolder Kapitän sicher verwandelte.
Kurz vor Schluss machten die Nagolder noch das entscheidende Tor. Nach einem verlorenen Ball in gegnerischer Hälfte in der Vorwärtsbewegung wurde ein langer Ball tief in unsere Hälfte gespielt. Hier spielten die Nagolder Stürmer die unvorbereitete Verteidigung der Kickers aus.

Fazit:  Die U16 tat sich sehr schwer gegen einen hoch stehenden Gegner. Jedoch ließ die Leistung der Kickers heute zu wünschen übrig. Das Zusammenspiel und die Passqualität sollte in Zukunft besser funktionieren will man in der Verbandsstaffel oben mitspielen.

Es spielten: Otto, Freitas, Tomani, Schwemmle, Heckmann (41. Yüksek), Bytyci, Geljic (75. Hoxha), Herberth, Cavallo, Rudloff, Yeboah

Share
Diese Seite drucken