News
u16-junioren | 03.11.2018

U16 - 0:0 gegen KSC

Die U16 hatte die besseren Torchancen und mehr Feldvorteile, aber ein Torerfolg wollte nicht gelingen, so dass das Spiel mit einem 0:0 endete.

Insbesondere in der zweiten Spielhälfte spielte der Karlsuher SC nur noch defensiv und die U16 hatte im gesamten Spiel Feldvorteile und erspielte sich damit auch Torchancen. In der ersten Halbzeit in der 12. Spielminute konnte der KSC Torspieler nur mit einem Reflex die Führung der U16 verhindern, eine Führung hätte die Bemühungen der U16 belohnt. Weitere Torchancen für die U16 ließ die Karlsruher Defensive in der ersten Spielhälfte nicht zu.  Es entwickelte sich danach ein kampfintensives Spiel in welchem die U16 die aktivere Mannschaft war. Aus einer gut organisierten Defensive, der KSC hatte über die gesamte Spielzeit keine nennenswerte Torchance, spielte die U16 in Richtung gegnerisches Tor. Leider konnte keine der Torchancen erfolgreich genutzt werden, so dass das Spiel mit einem 0:0 Unentschieden endete.

Am kommenden Spieltag spielt die U16 am Samstag 10.11.2018 um 12 Uhr bei der TSG Balingen.

Es spielten: 

Matthias Marques - Noah Kuppinger, Leo Milutinovic, Darius Tabatabai, Noah Schadt - Christos Sanozidis, Julian Jakopovic, Philip Markovic, Filip Avramovic - Laurenziu-Gheorghita Biemel, Nexhati Halimi (41. Min. Luka Lucic) - ( Luis Rohn, Blend Etemi, Ardit Sadiku, David Feichtenbeiner, Nuno Oliveira-Fernandes, Dimitrios Fourkalidis)

Share
Diese Seite drucken