News
u16-junioren | 10.10.2018

U16 - 2:0 Pokalerfolg gegen VfB stuttgart

Mit einem verdienten 2:0 Sieg gegen den VfB Stuttgart zog die U16 in die 3. Runde vom WFV Verbandspokal und damit unter die letzten 8 Mannschaften im Wettbewerb ein.

Die ersten Spielminuten starteten beide Mannschaften etwas abwartend ins Stadtderby hinein. Die U16 übernahm nach dieser Anfangsphase die Initiative und spielte immer mutiger im Spielaufbau und dadurch konnten immer wieder gute Angriffe eingeleitet werden. Trotz diesem Übergewicht, hatte der VfB kurz vor dem Halbzeitpfiff eine gute Tormöglichkeit die vom Kickers Keeper Nico Trabaldi gut abgewehrt werden konnte. MIt einem gerechten 0:0 ging es in die Halbzeitpause, aus welcher die Gäste aus Cannstatt in den ersten 5 Spielminuten wacher zurückkehrten.  Die U16 fand ins Spiel zurück und in der zweiten Spielhälfte war die U16 die dominante Mannschaft die das Spiel bestimmte. Mit immer höherem Spieltempo wurden die Angriffe gespielt und der Druck auf das gegnerische Tor stetig erhöht. In der 55. Spielminute wurde der Ball nach einem Freistoss gut im Strafraum behauptet und von Dimitrios Fourkalidis quer vors Tor auf den einschussbereiten Leo Milutinovic gepasst der zum 1:0 vollendete. Die U16 spielte entschlossen weiter und als in der 60. Minute erneut Leo Milutinovic mit einem Kopfball nach einem Eckball zum 2:0 traf, war das Spiel entschieden. DIe U16 erspielte sich weiterhin Torchancen, schlussendlich endete das Spiel mit einem hochverdienen 2:0 Erfolg der U16 im Stadtderby.

Am kommenden Samstag (13.10.2018) empfängt die U16 im Ligaspiel den aktuellen Tabellenführer Astoria Walldorf um 11 Uhr im ADM Sportpark auf der Waldau.

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Schadt, , Blend Etemi, Darius Tabatabai, Lars-Nam Anh Ly - Leo Milutinovic, Julian Jakopovic - Dimitrios Fourkalidis (70. Min. Christos Sanozidis), David Feichtenbeiner (53. Min. Ardit Sadiku), Luka Lucic (80. Min. Nuno Oliveira-Fernandes) - Laurenziu-Gheorghita Biemel (73. Min. Luca Da Cruz) - (Luis Rohn, Mateo Drljo, Philip Markovic, Leon Turhal, Nexhati Halimi, Marcus Kasongo-Ndijele)

Share
Diese Seite drucken