News
u16-junioren | 09.09.2018

U16 - knappe Niederlage zum Saisonauftakt

Das Auftaktspiel in der EnBW Oberliga verlor die U16 knapp mit 1:2 gegen die U17 vom SV Sandhausen.

Zum Saisonauftakt in der EnBW Oberliga empfing die U16 die U17 vom SV Sandhausen auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage auf der Waldau. Von Beginn an übernahm die U16 die Initiative und erspielte sich dadurch Feldvorteile. Sandhausen stand sehr kompakt in der Defensive und lauerte auf Konterchancen, die zumeist mit langen Bällen eingeleitet wurden. Als sich in der 9. Spielminute Noah Kuppinger in den Strafraum dribbelte und dabei gefoult wurde, gab das gut leitende Schiedsrichterteam einen berechtigten Foulelfmeter für die U16. Leider konnte die U16 die Chance auf die Führung nicht nutzen und setzte den Elfmeter knapp am Tor vorbei. Die U16 ließ sich davon nicht beirren und war weiterhin spielbestimmend. Sandhausen nutzte in der 19. Spielminute einen schnellen Konter mit einem Kopfballtreffer zur 0:1 Führung aus. Mit dem Halbzeitpfiff gar das 0:2, als ein Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte die Kickersabwehr überspielt und mit einem Torerfolg abgeschlossen wurde. In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild. DIe U16 hatte weiterhin Feldvorteile und Sandhausen spielte ausschließlich auf Konter. In der 54. Spielminute hatte Filip Avramovic noch Pech als eine Kopfballverängerung von ihm, gerade noch zur Ecke geklärt werden konnte, aber in der 78. Minute landete sein Distanzschuss zum 1:2 im Sandhauser Tor. Die U16 warf in den letzten Spielminuten noch alles nach vorne um den Ausgleich zu erzielen, aber Sandhausen verteidigte sehr engmaschig, so dass das Spiel mit 1:2 endete. Ein knappes Ergebnis in einem Spiel in welchem die U16 sich einen Punkt verdient hätte, Sandhausen aber in den spielentscheidenden Szenen etwas cleverer agierte.

Am nächsten Spieltag spielt die U16 am Samstag 15. September 2018 um 13 Uhr bei der TSG Hoffenheim 2. 

Es spielten:

Nico Trabaldi - Noah Kuppinger, Leo Milutinovic, Darius Tabatabai, Noah Schadt (60. Min. Luca Da Cruz) - Ardit Sadiku (60. Min. David Feichtenbeiner), Julian Jakopovic - Christos Sanozidis (70. Min. Nuno Oliveira-Fernandes), Philip Markovic, Filip Avramovic - Nexhat Halimi (60. Min. Luka Lucic) - (Luis Rohn, Blend Etemi, Laurenziu-Gherorghita Biemel, Dimitrios Fourkalidis, Leon Turhal)

Share
Diese Seite drucken