News
u16-junioren | 17.08.2019

U16 - 0:2 im Testspiel gegen Ingolstadt

Im ersten Testspiel nach der Sommerpause zeigte die U16 zuhause eine phasenweise gute Leistung gegen die U17 des FC Ingolstadt.

Nach einigen ersten Testspielen der neuen U16 im Juli, stand nun das erste Testspiel nach der Sommerpause an. Es ging zuhause direkt gegen einen namhaften Gegner aus der Bayernliga, der in der Woche zuvor sogar den FC Bayern geschlagen hatte, die U17 des FC Ingolstadt.

Über weite Teile lieferten sich die beiden Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Kickers phasenweise durchaus überzeugen konnten. Die erste Halbzeit bei hohem Tempo blieb ohne Gegentreffer allerdings auch ohne zwingende Chancen auf einen eigenen Treffer.
In der zweiten Halbzeit fehlte teilweise die Aufmerksamkeit, was auch zu den Gegentreffern in der 56. und 76. Minute führte. Auf Seiten der Kickers gab es durchaus einige im Ansatz gute Spielzüge. Ungenauigkeiten im Abspiel und fehlende Konsequenz im letzten Drittel brachten aber bis zum Ende nichts Zählbares ein. Der Endstand von 0:2 war letztendlich etwas zu hoch für den Spielverlauf, aber Ingolstadt nutze einfach seine Chancen besser. 

Fazit: Die Ansätze aus diesem Testspiel zeigen, dass die U16 auf einem guten Weg ist, sich zu finden. Allerdings heißt es jetzt die Leistung auch über die gesamte Spielzeit zu zeigen und in eigene Tore umzumünzen. Daran kann jetzt im 3tägigen Trainingslager im Schwarzwald gefeilt werden.

 

Es spielten:
Leon, Remis, Wlasios, Jonas, Philipp, Giu, Giuli, Marcel, Adam, Önder, Halim, Sven, Jakob, Mick, Matino, Marlon, Nils, Adi, Rafael  

Share
Diese Seite drucken