News
u17-junioren | 07.03.2018

Wichtige 3 Punkte in Augsburg geholt

FC Augsburg - Stuttgarter Kickers 0:1

Am Sonntag ging es zum direkten Konkurrenten FC Augsburg  für den Klassenverbleib in der Bundesliga Süd/Südwest. Trainer Mustafa Ünal stellte seine Mannschaft nach der Niederlage in Frankfurt auf mehreren Positionen um. So begann ein sehr intensives  Spiel auf dem geräumten Kunstrasen in Augsburg.
Der FCA versuchte sich gleich von Beginn an mit langen Bällen auf die Sturmspitzen, doch die Blauen hatten ihre Hausaufgaben gemacht und waren sehr gut darauf eingestellt. So konnte die Abwehr um Marion Radel sehr gut dagegenhalten und die Angriffe des Gastgebers  vereiteln.
Die U17 der Stuttgarter Kickers konnte mit ihrem äußerst diszipliniert agierenden Mittelfeld und einer stabilen Abwehr  immer wieder Akzente nach vorne setzen.
So wie in der 27. Minute als ein schnell gespielter Doppelpass über die rechte Seite Angelos Sanozidis mit einer Musterflanke auf den anstürmenden Amin Latifovic bediente, der mit einem schönen Kopfball den Augsburger Keeper zu einer Glanztat zwang. Den darauf folgenden Eckball zirkelte Kapitän Gianluca Gamuzza scharf in den Fünfmeter Raum wo der starke Marlon Radel goldrichtig stand und den Ball in die Maschen knallte. Somit stand es nach 28. Minuten 0:1 für die Kickers,  was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Die 2. Hälfte begann wieder sehr intensiv. Augsburg änderte vorerst das Schema nicht und Kickers hielt stark dagegen. Allerdings hatten sie auch das Quäntchen Glück auf Ihrer Seite als beim ersten wahren durchkommen der Augsburger der Ball an den Außenposten knallte.
Der Augsburger Trainer wechselte in der 51. Minute nochmal 2 Offensivkräfte ein, um nochmal alles nach vorne zu werfen. Doch auch jetzt hatte die Mannschaft von Mustafa Ünal die passende Antwort und stellte erfolgreich um.
Pech hatten die Jungs aus Degerloch jedoch nach einer toll gespielten Kombination durch das starke Mittelfeld, dass der Linienrichter die Fahne hob und das vermeintliche 2:0 aberkannte.
Somit blieb es bis zum Schluss eine Zitterpartie mit einem glücklichen aber sehr verdienten 3er für die Mannen aus Stuttgart obwohl noch kurz vor Schluss Keeper Diant Ramaj bei einem Schuss machtlos war, dennoch der Pfosten für ihn rettete.

Fazit und Vorschau: Die U17 der Stuttgarter Kickers holen in einem sogenannten 6-Punkte Spiel wichtige Punkte und tauschen die Plätze in der Tabelle mit dem FC Augsburg. Allerdings ist der Sieg erst dann richtig wertvoll, wenn die Mannschaft am kommenden Samstag um 13:00 Uhr gegen den SC Freiburg auf heimischen Platz nachlegt.

SV Stuttgarter Kickers: Ramaj, Freitas , Tomani, Radel, Schwemmle, Sanozidis, Rudloff, Sanchez (70. Minute Jukic), Gamuzza (77. Hür), Latifovic, Hoxha (47. Kaya)

Tore: 0:1 Radel 28. Minute

Schiedsrichter: Leroy Gallus

Share
Diese Seite drucken