News
u8-junioren | 03.02.2019

U8 mit toller Performance beim U9 Hallenturnier in Erolzheim

Ihre zweite Wochenendperformance hatten die U8 am Sonntag beim rund 130km entfernten SV Erolzheim.

In einer neuen riesigen Halle mit kompletter Glasfront und Rundumbande durften unsere Jungs wieder mal ihr Können unter Beweis stellen. Gespielt wurde im 5+1 Modus. Der Elternfanclub auf der Tribüne war bis an die Zehen bewaffnet mit Vuvuzelas, einer Trommel und natürlich wie immer, mit den leistungsstarken Stimmbändern der Geschwister und Eltern.

Die großen Brocken in diesem Turnier waren unter anderem die U9 des TSV Neu-Ulm , die U9 des FSV Waiblingen sowie die U9 des FC Memmingen.

Im ersten Spiel gegen die U9 des SV Erolzheim starteten unsere Blauen ohne große Umwege und vorangetrieben vom Eltern-Fanorchester  mit viel Durchschlagskraft direkt in die gegnerische Hälfte.  Schöne Spielzüge und Kombinationen streichelten den Ball insgesamt 5 mal in das Tor des Gastgebers. Das insgesamt sehr einseitige Spiel war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und wurde mit einem 5:0 beendet.

Als zweiter Gegner wartete nun die U9 des FC Wangen. Trotz kompletter Rotation auf allen Positionen, gab es keinen Abriss der blauen Lawine. Nach einem 9-minütigen Dauerbesuch in der Spielhälfte des Gegners konnten unsere kleinen Blauen einen erneuten deutlichen  4:0 Sieg für sich verbuchen. Auch in diesem Spiel war tortechnisch deutlich mehr für uns drinnen und der Gegner konnte mit dem Spielstand mehr als zufrieden sein.

Im letzten Gruppenspiel stand nun die sehr starke U9 des TSV Neu-Ulm auf dem Platz. Eine  Mammutaufgabe für unsere körperlich unterlegenen Blauen aus Stuttgart. Der Gegner machte von Anfang an viel Druck und nutze seine körperliche Überlegenheit aus. Trotz massiven Widerstandes unserer Jungs gelang es den Neu-Ulmern in der ersten Spielhälfte zwei Tore zu schießen. Im letzten Drittel kam dann der hochverdiente Anschlusstreffer und machte das Spiel nochmal spannend.  Leider zwang uns kurz vor Ende ein weiterer Gegentreffer in die Knie und man musste sich mit einer 3:1 Niederlage zufrieden geben. Trotzdem ein toller Erfolg für unsere jüngere und physisch schwächere Mannschaft. Zumindest bescherte man den Neu-Ulmern den bis dato einzigen Gegentreffer. Starke Leistung Jungs!!!

Die Vorrunde beendete man mit einem Torverhältnis von 10:3 als Gruppenzweiter und traf somit im Halbfinale auf den Gruppenersten der Gruppe A, die U9 des FSV Waiblingen. Der Fußballgott stellte unsere Jungs an diesem Tage auf eine harte Probe und loste uns die zwei Schwergewichte bereits vor dem Finale zu. Unbeeindruckt nahmen unsere kleinen Blauen die Herausforderung an und stellten sich Ihrem Schicksal. Durch die lautstarke Unterstützung von der Tribüne, gaben die ersten Vuvuzelas bereits den Geist auf.

Mit somit reduziertem Lärmpegel aus der Kickers Fankurve betraten die Jungs das Spielfeld. Auch in diesem Spiel hatte man es mit physisch deutlich überlegenen Gegnern zu tun. Direkt zu Beginn mussten wir den ersten Gegentreffer verbuchen, kurz gefolgt vom Zweiten. Getrieben vom Siegeswillen mobilisierten die Blauen nochmal alle Kräfte und erzielten zur Halbzeit nochmal das 2:1. Spielerisch waren wir durchaus auf Augenhöhe, was dem Gegner natürlich auch nicht verborgen blieb. Um sich den Sieg zu sichern, wurden dann im letzten Drittel vorwiegend weite Bälle vom gegnerischen Torwart nach vorne geschlagen. Die Unsicherheit und berechtigte Angst der Waiblinger, das Spiel doch noch zu verlieren war nun allgegenwärtig. Diese Spielweise des Gegners machte die Partie gegen Ende leider etwas unattraktiv und benachteiligte unsere kleinen Blauen zusätzlich. Die vom Abschlag des Torwartes in unserer Hälfte ankommenden Bälle, wurden so nun noch einmal  von den Waiblingern in unserem Tor geparkt. Schade, dass dieses Spiel nicht bis zum Schluss fußballerisch ausgetragen wurde, was unseren Blauen in jedem Falle entgegen gekommen wäre und vermutlich zu einem anderen Endergebnis geführt hätte. Das Spiel wurde somit mit 3:1 verloren.

Die letzte Partie um Platz 3 bestritt man nun gegen die ebenfalls durchweg stark spielende U9 des FC Memmingen. Etwas enttäuscht durch die zwei letzten Niederlagen wollten die Jungs das letzte Spiel um jeden Preis gewinnen. Auch diese Partie würde mit Sicherheit keine einfache Aufgabe werden. Von der ersten Sekunde an bauten wir Druck auf und zwangen den Gegner in seine Hälfte. Breits nach 40 Sekunden klingelte es im gegnerischen Kasten. Auch nach dem Führungstreffer hielten die kleinen Blauen den Druck hoch und erarbeiteten sich Chance um Chance bis zum mehr als verdienten 2:0 Treffer in der 6 Spielminute. Es war ein schönes Fußballspiel mit fairen Gegnern die ebenfalls tollen Fußball gespielt haben.

Schlussendlich erreichte man einen sehr guten 3. Platz. Mit etwas mehr Losglück wäre vielleicht auch das Erreichen des Finales möglich gewesen. Somit verbuchen die kleinen Blauen dieses Turnier als wichtige Erfahrung mit vielen guten Spielen, tollen Aktionen und hinterlassen wie immer Ihren blauen Stempel in Erolzheim. Insgesamt erspielten wir ein Torverhältnis von 14:8.

Ein großes Lob an die Jungs, die dieses Turnier wieder alles gegeben haben und sich wie immer sehr erfolgreich gegen durchweg jahrgangsältere Gegner durchsetzen können. Weiter so!

Und hier geht´s zur Bildergalerie bei flickr:
https://flic.kr/s/aHsmxVfWV8

Share
Diese Seite drucken