News
u8-junioren | 08.09.2018

U8 - Überzeugender Turniersieg bei den ADM Jugendtagen

Nach der langen Sommerpause waren alle gespannt auf den ersten großen Höhepunkt der noch jungen Saison 2018/2019

Die ADM-Jugendtage im September sind für die Nachwuchsteams der Stuttgarter Kickers jedes Jahr eine optimale Gelegenheit für eine Standortbestimmung in der Region. Für unsere U8 war es das erste richtig große Turnier – da war klar, dass die Jungs von Anfang an hoch motiviert waren.

24 Teams kämpften in vier Gruppen um die begehrten Plätze für die Finalrunde, die im Anschluss im K.O.-Modus vom Achtelfinale bis zum Finale ausgespielt wurde.

Der Gruppenphase drückten vor allem unsere Jungs ihren Stempel auf. Aus einer gesicherten Abwehr heraus zogen sie ihr überaus souveränes und flüssiges Passspiel auf und kombinierten sich locker durch die gegnerischen Reihen. Gegen den TV Nellingen (6:0), den SV Vaihingen (4:1), den FV Germania Degerloch (5:1), den VfL Kaltental (4:0) sowie den SV Gablenberg (4:0) gab es durchweg hohe Siege.

Trainer Mike Raidt war sehr erfreut darüber, dass die Jungs alles aus dem Vorbereitungscamp umsetzen konnten. Während der Spiele wurde viel ausprobiert und oft komplett durchgewechselt, so dass jeder Einzelne genug Spielpraxis sammeln konnte.

Mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 23:2 setzten wir uns mit deutlichem Abstand zu den übrigen Teams an die Spitze der Gruppe D. Aber auch die Gruppen A bis C wurden von den Teams TSV Musberg, SV Böblingen I und SV Böblingen II souverän gewonnen. Die Finalrunde versprach einige sportliche Leckerbissen.

Im Achtelfinale trafen wir auf den TB Ruit. Das Spiel konnten wir aber ebenso deutlich mit 6:0 gewinnen. Auch hier bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr eines Gegentreffers und die Jungs spielten sich zeitweise in einen regelrechten Rausch.

Beim Viertelfinale gegen den SV Böblingen II wartete der erste Gruppensieger aus der Gruppenphase auf die Kickers. Mit der ersten Ballberührung schossen die Gäste einen schönen Ball aufs Kickerstor, der pariert werden konnte. In der Folge entwickelte sich ein schönes Spiel gegen technisch starke Böblinger. Je länger das Spiel lief, desto klarer konnten die Kickers ihre Spielzüge zu Ende spielen und belohnten sich mit einem verdienten 4:0.

Im Halbfinale wartete wiederum der SV Gablenberg, der bereits in der Gruppe D geschlagen werden konnte. Die Spieler in den grünen Trikots hatten sich bislang ebenfalls sehr gut im Turnier verkauft und agierten sehr bissig und körperbetont. Es dauerte dann auch eine ganze Weile, bis bei den Kickers der Knoten platzte und der Führungstreffer gelang. Danach konnten einige weitere sehenswerte Angriffe mit einem Tor gekrönt werden. Am Ende stand es 3:0 für die Kickers.

Das Finale wurde gegen den VfL Pfullingen ausgetragen, die im Halbfinale überraschend den Mitfavoriten SV Böblingen I besiegt hatten. Trainer Mike Raidt holte die Jungs nochmal zusammen und machte sie heiß auf die entscheidende Partie. Motiviert bis auf die Haarspitzen zeigten die Nachwuchs-Kickers dann auch durch die Bank, was in ihnen steckte. Sehenswerte Kombinationen aus dem Fußballlehrbuch, Doppelpässe, als wäre es das normalste der Welt und eine Sicherheit in den Aktionen auf allen Positionen. All das führte dazu, dass die Kickers ihr Finale beim eigenen Turnier mit 9:0(!) gewannen. Insgesamt trafen wir 45 Mal ins gegnerische Tor und mussten nur zwei Gegentore hinnehmen.

Überaus glücklich, gleichzeitig aber auch erschöpft, nahm die Mannschaft den großen Siegerpokal entgegen und reckte diesen gemeinschaftlich in die Höhe. Da haben sich einige sehr vielversprechende Talente gefunden, die sicherlich noch öfter von sich hören lassen werden.

Ein ganz großes Lob möchten wir auch noch unseren Spieler Ammar und Cem aussprechen, die bei der U9 ausgeholfen haben und dort als jüngere auch ihre Duftmarken setzen konnten!!

Und hier geht´s zur Bildergalerie bei flickr:
https://flic.kr/s/aHskEqGPMr

Share
Diese Seite drucken