News
u9-junioren | 13.05.2018

U9 – 1. und 2. Platz beim eigenen Leistungsvergleich

Am Sonntag trat unsere U9 beim eigenen Leistungsvergleich sehr überzeugend auf und belegte am Ende die beiden ersten Plätze.

Nach dem schmerzhaften Abstieg unserer ersten Mannschaft am Tag zuvor, welchen unsere Jungs beim Stadiondienst hautnah miterlebten, ging es am folgenden Tag bei unserem eigenen Leistungsvergleich bereits wieder voller Einsatzfreude und mit viel Leidenschaft aufs Feld, wo unsere kleinen Blauen unsere Farben und unser Wappen voller Stolz und mit einer guten Leistung repräsentieren wollten.

Da uns ein Team kurzfristig absagen musste, trat unsere U9 mit zwei Mannschaften an (SVK blau und SVK grau), während die U9 des 1. FC Eislingen und die U10 Teams des FC Rottenburg und des TSV Grafenau das Teilnehmerfeld komplettierten. Der Vergleich wurde im 6+1 System mit Hin- und Rückrunde ausgetragen, was bei einer Spielzeit von jeweils 15 Minuten einen richtig guten und anspruchsvollen Test für alle Teams darstellte.

Unsere Jungs erwischten einen wirklich guten Tag und konnten sich bei diesem Vergleich mit einer kollektiv sehr, sehr starken Leistung für ihre Mühen und den immer tadellosen Einsatz belohnen. Die Spielfreude unserer U9 war heute einfach ansteckend und es war eine Freude den Kids beim Fußballspielen zuzuschauen. Beide Teams hielten das Tempo wirklich hoch, zauberten Spielzüge und Abschlüsse aus dem Hut, die teilweise für ungläubiges Staunen am Spielfeldrand sorgten und zeigten eindrucksvoll auf, was diese Jungs imstande sind zu leisten, wenn sie ihr Potential gemeinsam auf den Platz bringen können. Insbesondere die teaminternen Duelle waren an Spannung, Dramatik, Leidenschaft, schönen Spielzügen und noch schöneren Toren kaum zu überbieten und haben für gute Stimmung, auch neben dem Platz, gesorgt. Auch in der Kommunikation untereinander und der Kommandosprache auf dem Feld hat man heute den nächsten Entwicklungsschritt bei den Jungs eindrucksvoll beobachten können, was sich auch in der Ordnung und Kompaktheit des Teams auf dem Feld sofort bemerkbar machte.

Unsere spielstarken Gäste standen uns in Sachen Wille, Kampf, Leidenschaft und Spielfreude in nichts nach, was zu vielen spannenden und kurzweiligen Spielen und einem insgesamt qualitativ guten Leistungsvergleich führte.

Die Ergebnisse unserer U9 im Einzelnen:

Hinspiele Team blau:

SVK blau : TSV Grafenau U10  2:0
SVK blau : FC Rottenburg U10 0:1
SVK blau : SVK grau 3:4
SVK blau : 1. FC Eislingen U9 2:2

Rückspiele Team blau:

SVK blau : TSV Grafenau U10  3:0
SVK blau : FC Rottenburg U10 2:0
SVK blau : SVK grau 4:2
SVK blau : 1. FC Eislingen U9 1:4

Hinspiele Team grau:

SVK grau : 1. FC Eislingen U9 1:0
SVK grau : TSV Grafenau U10 1:0
SVK grau : SVK blau 4:3
SVK grau : FC Rottenburg U10 1:0

Rückspiele Team grau:

SVK grau : 1. FC Eislingen U9 3:1
SVK grau : TSV Grafenau U10 7:0
SVK grau : SVK blau 2:4
SVK grau : FC Rottenburg U10 3:1

Somit belegten wir am Ende mit beiden Teams die vorderen zwei Plätze (Team grau mit 21 Punkten und 22:9 Toren, Team blau mit 13 Punkten und 17:13 Toren) und hielten uns heute folglich mit den sonst üblichen Gastgeschenken sehr zurück. Wenn man sich die Torstatistiken nochmals vor Augen führt, können wir im heutigen Bericht sogar auf die ansonsten unausweichliche Erwähnung der mangelnden Chancenverwertung verzichten (ups, da haben wir sie schon wieder erwähnt), was den Jungs sichtlich gut getan hat und für durchweg zufriedene und strahlende Kindergesichter sorgte. Der Sieg unserer U19 im parallel stattfindenden Spiel gegen Astoria Walldorf trug natürlich zur guten Stimmung bei und rundete diesen schönen Tag erfolgreich ab.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren Gästen für die spannenden und immer fairen Spiele und bei allen fleißigen Helfern für die Organisation und Durchführung des Vergleiches und der Bewirtung unserer Gäste.

Es spielten: Toni B., Mertcan, Nico, Eric, Marc, Sami, Roko, Diego, Anthony, Aaron, Ian,  Mika, Dimi, Alex, Toni H., Edu, Matti und Melvin (FC Rottenburg)

Und hier geht´s zur Bildergalerie bei flickr:
https://flic.kr/s/aHsmkwup78

Share
Diese Seite drucken