News
Lukas Scepanik im Hinspiel gegen Röchling Völklingen. Foto: Baumann

Lukas Scepanik im Hinspiel gegen Röchling Völklingen. Foto: Baumann

Profis | 13.04.2018

kickers zu gast bei röchling

Am morgigen Samstag, den 14. April 2018 gastieren die Stuttgarter Kickers bei Röchling Völklingen.

Am morgigen Samstag, den 14. April 2018 um 14 Uhr bestreiten die Stuttgarter Kickers ein Auswärtsspiel gegen den Sportverein Röchling Völklingen 06 im Hermann-Neuberger-Stadion.

Die Saarländer stehen aktuell auf dem letzten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest und treffen auf die Württemberger aus Stuttgart-Degerloch, die derzeit auf dem 15. Tabellenplatz rangieren. Die Kickers haben dabei bereits 32 Spiele, die Saarländer 31 Spiele absolviert.

Die Blauen bestreiten ihr erstes Ligaspiel unter dem neuen Trainer Jürgen Seeberger, der sein Trainer-Debüt beim SVK im Viertelfinale des DB-Regio-wfv-Pokals gegen Sonnenhof Großaspach gab. Dieses Spiel verlor man mit 1:2 nach Verlängerung. Zuvor hatte man aus den vergangenen fünf Spielen (Sieg in Steinbach, Niederlage in Kassel und Remis gegen Hoffenheim II, Ulm und Elversberg) sechs Punkte geholt.

Der Tabellenletzte der Liga verlor die letzten fünf Partien gegen Ulm, Kassel, Elversberg, Freiburg II und zuletzt am Mittwoch, den 11. April gegen die TSG Hoffenheim II mit 1:2. Damit stehen sie mit 18 Punkten in der Tabelle bereits acht Punkte hinter dem Vorletzten Schott Mainz.

In der Hinrunde trafen diese beiden Mannschaften am 21. Oktober 2017, dem 15. Spieltag der Liga, aufeinander. Die Saarländer konnten das Duell im GAZi-Stadion auf der Waldau mit 4:1 für sich entscheiden.

Der neue Kickers-Trainer Jürgen Seeberger erwartet gegen den Tabellenletzten dennoch kein einfaches Spiel und verwies auf die Mentalität der Saarländer, die gegen Schott Mainz vor einigen Wochen aus einem 0:3-Rückstand ein 3:3-Remis gemacht hatten. Man treffe demnach auf einen Gegner, der "nichts her schenken will", so Seeberger.

Share
Diese Seite drucken