News
Daniel Döringer (2.v.r.) mit dem Trainerteam.

Daniel Döringer (2.v.r.) mit dem Trainerteam.

Profis | 13.07.2017

Die Stuttgarter Kickers verstärken weiter die Abwehr

Daniel Döringer kommt vom 1. FC Saarbrücken

Mit Innenverteidiger Daniel Döringer (26) verstärken die Stuttgarter Kickers die Abwehr.  Der 1,87 m große Frankfurter spielte zuletzt beim 1. FC Saarbrücken in der Regionalliga Südwest. Dort kam er auf 21 Einsätze und erzielte 2 Tore. Seine Fußball-Kariere begann Döringer beim SV Wehen Wiesbaden, wo er auch in der dritten Liga Erfahrungen sammeln konnte.

Kickers-Coach Tomasz Kaczmarek freut sich über den Neuzugang: "Daniel ist mit 26 Jahren in einem guten Fußballalter und trotzdem schon sehr erfahren auf dem Niveau der Regionalliga und der dritten Liga. Er hat sich eine Woche lang bei uns im Training präsentiert und dabei sowohl als Spieler, als auch als Persönlichkeit, überzeugt. Seine letzten beide Jahre in Saarbrücken waren nicht komplett glücklich, aber er ist ein Spieler, der gerne Verantwortung übernimmt und vorne weg marschiert. Diese Rolle trauen wir ihm bei unserer jungen Mannschaft zu. Er kann defensiv mehrere Positionen spielen, sowohl Außen- als auch Innenverteidiger. Bei unseren Planungen ist er als Innenverteidiger gedacht.“

„Ich freue mich riesig auf die bevorstehende Aufgabe hier bei den Kickers. Ich hatte seit Ende der vergangenen Saison sehr gute Gespräche mit dem Trainer und bin glücklich, dass der Transfer geklappt hat. Die Kickers sind in meinen Augen ein bedeutender Traditionsverein mit einer tollen Infrastruktur und großartigen Fans. Ich bin vom gesamten Team herzlich aufgenommen worden und die Jungs haben es mir leichtgemacht, mich direkt zu integrieren. Die Qualität des Kaders ist in meinen Augen hoch. Die Mischung aus erfahrenen, abgezockten Spielern sowie vielen jungen, talentierten Spielern stimmt. Wenn wir Tag für Tag und konzentriert arbeiten, bin ich überzeugt, dass wir eine erfolgreichere Saison als im letzten Jahr spielen werden“, so Döringer nach der Vertragsunterzeichung.

 

Share
Diese Seite drucken