News
Die Stuttgarter Kickers (hier die Mannschaft mit dem Trainertream) kam geschlossen zur Registrierung.

Die Stuttgarter Kickers (hier die Mannschaft mit dem Trainertream) kam geschlossen zur Registrierung.

Verein | 06.03.2018

Zahlreiche Helden auf der Waldau

Die Aktion „Save Larissa – Helden gesucht!“ fand am Sonntag, den 4. März 2018 im GAZi-Stadion auf der Waldau großen Anklang

Trotz des wichtigen 2:1-Sieges über die Offenbacher Kickers gibt es auf der Waldau Tage, an denen der Fußball in den Hintergrund rückt. Vergangener Sonntag war so ein Tag. Im GAZi-Stadion auf der Waldau fand die große Registrierungsaktion der DKMS von 11 bis 16 Uhr statt.

Die 8-jährige Larissa, die unter der Erkrankung des blutbildenden Systems leitet, ist die Tochter von Steffen Müller, Leiter der Fanabteilung der Stuttgarter Kickers (FAdSKi). Die Familie Müller hat gemeinsam mit der DKMS die große Registrierungsaktion im GAZi-Stadion organisiert. In den letzten Wochen wurde intensiv dazu aufgerufen, sich zu typisieren zu lassen.

Wichtige Spendenübergabe an Steffen Müller durch Josip Landeka.
Wichtige Spendenübergabe an Steffen Müller durch Josip Landeka.

Am Abend zeigte sich, dass die Aktion ein voller Erfolg war und die Organisatoren haben 2.522 neu registrierte Stammzellspender gefunden. Diese Spender, für die es selbstverständlich war Larissa zu helfen, können auch viele andere Leben retten, denn weltweit warten jeden Tag Erkrankte auf ihren genetischen Zwilling. Außerdem wurden über 34.000 € Spendengelder eingenommen, die die DKMS für ihre Arbeit wertvoll einsetzen kann.

Wie in einer Familie üblich, stand es für die Stuttgarter Kickers außer Frage, geschlossen an der Aktion teilzunehmen. Vom Präsidium, über die Mannschaft, Trainer und Zeugwart bis Angestellte der Geschäftsstelle machte den Mund auf und ließen sich registrieren.

Kickers-Coach Paco Vaz mit guten Vorbild voran.
Kickers-Coach Paco Vaz mit guten Vorbild voran.

Doch der Dank gilt nicht nur den vielen zahlreichen Spendern, sondern auch den 110 engagierten Helfern, die den Tag in dieser Form so überhaupt erst möglich gemacht haben. Das Team der „Schräglage Stuttgart“ versorgte alle Gäste und Helfer. Für die kleinen Gäste waren Roland und Malek vom Spielmobil Mobifant der Region Mitte-Filder da. Das Spielmobil selbst wurde von dem Starcare e.V. bereitgestellt. Die Stadt Stuttgart stellte das GAZi-Stadion zur Verfügung und auch ein großes Dankeschön an die DKMS Deutschland.

 

Und das Kickers-TV hat einen tollen Bericht gedreht: http://www.stuttgarter-kickers.de/medien/kickers-tv

 

Auch wenn der Aktions-Tag nun vorbei ist, es kann auch weiterhin Larissa geholfen werden. Mit der Registrierung oder einer Spende. Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs auf Spendengelder angewiesen ist, zählt jeder Euro!

DKMS-Spendenkonto
IBAN: DE88 6415 0020 0002 3337 37
Stichwort: Larissa Über die DKMS

Die Aktion ist auch online vertreten:

Homepage: www.savelarissa.de

Facebook: www.facebook.com/savelarissa

Hintergründe, Materialien und viele weitere Geschichten für Ihre Berichterstattung finden Sie in unserem DKMS Media Center unter www.mediacenter.dkms.de. Für aktuelle Infos folgen Sie uns gerne auf Twitter oder erhalten Sie weitere Insights zur DKMS und zum Thema Kampf gegen Blutkrebs auf unserem Corporate Blog www.dkms-insights.de. Zur Registrierung als Stammzell- oder Geldspender besuchen Sie bitte www.dkms.de.

Die neue Miss Germany Anahita Rehbein hilft mit für Larissa einen Stammzellspender zu finden.

Die neue Miss Germany Anahita Rehbein hilft mit für Larissa einen Stammzellspender zu finden.

Share
Diese Seite drucken