News
Kickers-Präsident Professor Dr. Rainer Lorz

Kickers-Präsident Professor Dr. Rainer Lorz

Verein | 31.03.2020

Offener Brief von präsident Lorz

Kickers-Präsident Professor Dr. Rainer Lorz richtet sich mit einem offenen Brief an die Kickers-Familie.

Liebe Kickers-Familie,

noch vor drei Wochen hätten wir uns nicht vorstellen können, dass sich unsere gesamte Welt in so kurzer Zeit so dramatisch verändert. Jeder von uns ist in irgendeiner Form von den Folgen der COVID-19-Pandemie betroffen und wir wissen noch nicht, was in den nächsten Wochen auf uns zukommen wird. 

Als Präsident der Stuttgarter Kickers ist es mir ein besonderes Anliegen, mich zunächst  im Namen von mehr als 2.300 Mitgliedern bei all denen zu bedanken, die sich in diesen Tagen ohne Rücksicht auf das eigene Wohlbefinden für unsere Gesundheit und für unsere Sicherheit aufopfern. Dem Pflegepersonal, den Ärzten, den Polizisten, der Feuerwehr, dem Personal in den Supermärkten, den Apothekern und vielen anderen. Vielen Dank.

Ich möchte mich aber auch bei allen Menschen im Verein bedanken. Vorneweg bei allen Mitarbeitern, den Spielern, Trainern, Betreuern und allen anderen, die für den Verein arbeiten. Große Ankündigungen sind nicht die Art des Präsidiums, aber Sie können versichert sein: Jede einzelne Maßnahme, die wir in Verbindung mit der aktuellen Situation umsetzen wollten, wurde von allen sofort akzeptiert. Es kamen darüber hinaus sogar noch zusätzliche Vorschläge, obwohl es viele von unseren Angestellten und auch Spielern hart trifft. Ich bin stolz auf unser gesamtes Team, das keine Gelegenheit auslässt, um die Zukunft der Stuttgarter Kickers zu sichern.

Ich bedanke mich aber auch bei unserer gesamten Vereinsfamilie. Wir haben in den vergangenen Tagen und Wochen viele Signale der Unterstützung bekommen, die über Willensbekundungen hinausgehen. Es wurden Sponsorenverträge, beispielsweise auch von unserem Hauptsponsor MHP, vorzeitig verlängert, es sind Spenden eingegangen, wir haben über 450 Tickets für Geisterspiele verkauft, das Retter-Paket war ein absoluter Renner und mit über 200 Pakete nach weniger als 48 Stunden ausverkauft. Auch haben wir einige neue Mitgliedschaften (darunter lebenslange) verzeichnen können. „Es hat anscheinend die Corona-Krise benötigt, damit ich endlich Mitglied werde“, hat ein neues Vereinsmitglied geschrieben. Mittels dieser Einnahmen und vor allem mit den Sparmaßnahmen konnten wir die Liquiditätssituation verbessern.

Aber es muss uns allen klar sein: Die Lage der Stuttgarter Kickers ist ernst. Sie ist ebenso ernst wie bei den meisten anderen Vereinen und sie ist mindestens so ernst wie bei vielen Unternehmen in der freien Wirtschaft, die mit den Folgen dieser Krise und der durch sie hervor gerufenen Ungewissheit kämpfen müssen.

Als Präsident der Stuttgarter Kickers mache ich mir daher natürlich Sorgen um unseren Verein, der für uns alle auch ein Teil unseres Lebens ist. Zugegeben, wahrscheinlich nicht der Wichtigste – aber für viele unter uns doch ein essentieller. Ohne die Kickers wäre das Leben vieler Menschen – auch für mich - ein Stück ärmer, die Kickers sind Vielfalt, Historie, Emotionen, Kultur zusammengefasst für viele Familie und deshalb bitte ich Sie eindringlich um Ihre weitere Unterstützung. Wir werden natürlich unsere bewährten Möglichkeiten beibehalten: Spende, Mitgliedschaft, das „Upgrade“ auf eine lebenslange Mitgliedschaft, Fanartikel – jede einzelne Maßnahme, die Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten treffen, hilft uns. Sie finden alle Angebote auf unserer Homepage und wir stehen auch gerne per E-Mail oder am Telefon zur Verfügung.

Wir werden Ihnen aber zusätzlich noch weitere Möglichkeiten anbieten – unser Verein ist sehr kreativ. Wir wollen ein weiteres Retter-Paket  anbieten, wir wollen die Gunst der Stunde nutzen und der durch unsere Fans initiierten eSports-Mannschaft eine größere Bühne einräumen und nach Ostern noch ein paar weitere kreative Ideen umsetzen, lassen Sie sich überraschen. Wir wollen, nein, wir müssen am Ball bleiben.

Ich bitte Sie: Bleiben Sie uns gut gewogen. Wir versuchen alles, den Verein über diese schwere Zeit zu bringen. Mit Ihrer Hilfe wird uns dies auch gelingen.

Vielen Dank, bleiben Sie gesund und Auf die Blaue, Ihr

Kickers-Präsident Professor Dr. Rainer Lorz
 

Der Offene Brief als pdf-Download:
Offener-Brief-Lorz.pdf

Ein großer Dank geht an unseren Hauptsponsor MHP, der seinen Vertrag am 12. März verlängert hat. Hier das gemeinsame Bild mit Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz, Ingo Guttenson (Direktor - Head of Marketing von MHP) und Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (v.l.)

Ein großer Dank geht an unseren Hauptsponsor MHP, der seinen Vertrag am 12. März verlängert hat. Hier das gemeinsame Bild mit Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz, Ingo Guttenson (Direktor - Head of Marketing von MHP) und Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (v.l.)

Share
Diese Seite drucken