News
MHP, das Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Porsche-Tochter, wird neuer Trikotsponsor der Kickers.

MHP, das Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Porsche-Tochter, wird neuer Trikotsponsor der Kickers.

Partner | 22.05.2015

Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der Stuttgarter Kickers

Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter Traditionsverein vereinbaren Partnerschaft

Die Porsche-Tochter MHP, eine der führenden Management- und ITBeratungen, wird neuer Trikotsponsor des Fußball-Drittligisten SV Stuttgarter Kickers. Diese Absicht haben der Vorsitzende der Geschäftsführung von MHP, Dr. Ralf Hofmann, und Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz heute offiziell bestätigt. Weitere Details zum Engagement des weltweit tätigen Automotive-Beratungsexperten aus Ludwigsburg beim Stuttgarter Traditionsverein werden zu einem späteren Zeitpunkt vor der neuen Saison 2015/16 bekanntgegeben.

 

Stimmen zum Trikotsponsoring:

Dr.-Ing. Ralf Hofmann (Vorsitzender der Geschäftsführung, MHP):
„Aus regionaler Verantwortung zum MHP Hauptstandort in der Region Stuttgart/Ludwigsburg sowie zur weiteren Steigerung unserer Bekanntheit als sehr erfolgreiches Beratungsunternehmen und Teamplayer engagieren wir uns zukünftig neben unseren Sportsponsoring-Engagements im Basketball (MHP Riesen Ludwigsburg) –Team der 1. Bundesliga und Heimteam der MHPArena – auch im Fußball, der Sportart Nr. 1.“

Prof. Dr. Rainer Lorz (Präsident, Stuttgarter Kickers):
„Wir freuen uns, mit MHP einen sportbegeisterten und ambitionierten Partner an unserer Seite zu wissen, der seine Kompetenz in Sachen Spitzensport bereits bei anderen Klubs unter Beweis gestellt hat“, sagte Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz.

Lutz Meschke (Vorstand für Finanzen und IT der Porsche AG und Beiratsvorsitzender der MHP):
„Es freut uns die Partnerschaft mit den Stuttgarter Kickers, in Ergänzung zur bereits vereinbarten Nachwuchsförderung durch die Porsche AG, mit diesem Sponsoring weiter zu vertiefen. Die Stuttgarter Kickers leisten bei den Profis und beim Nachwuchs eine weitsichtige und äußerst professionelle Arbeit. Mit diesem Engagement möchten wir die Vereinsführung dabei unterstützen, die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre weiter auszubauen und die gesetzten Ziele zu erreichen."

 

Bereits im November 2014 hatten der Stuttgarter Traditionsverein und die Porsche AG bekanntgegeben, dass der Sportwagenhersteller ab der Saison 2015/2016 für zunächst drei Jahre die Kickers-Fußballjugend fördern wird und unter anderem Namensgeber der Fußball-Akademie wird. Darüber hinaus sind nach dem Prinzip „Turbo für Talente“ eine Vielzahl weiterer Maßnahmen geplant, um die Nachwuchsarbeit der Kickers zu stärken. Nicht zuletzt mit dem Ziel, eine Zertifizierung des Nachwuchsleistungszentrums durch den Deutschen Fußball-Bund zu erwirken. Mit der künftigen Partnerschaft mit den Stuttgarter Kickers legt der Porsche-Konzern erneut ein klares Bekenntnis zum Standort Stuttgart ab.

Share
Diese Seite drucken