News
Ein starkes Trio: Dr. Ralf Hofmann (MHP), Prof. Dr. Rainer Lorz (Kickers-Präsident) und Lutz Meschke (Vorstand Finanzen und IT der Porsche AG).

Ein starkes Trio: Dr. Ralf Hofmann (MHP), Prof. Dr. Rainer Lorz (Kickers-Präsident) und Lutz Meschke (Vorstand Finanzen und IT der Porsche AG).

Partner | 25.06.2015

Kickers starten mit MHP und Porsche

Kooperation läuft zunächst drei Jahre

Modisch erstklassig: Dr. Ralf Hofmann und Lutz Meschke mit den neuen Trikots.
Modisch erstklassig: Dr. Ralf Hofmann und Lutz Meschke mit den neuen Trikots.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz haben die Stuttgarter Kickers am Donnerstagvormittag den Startschuss zur Partnerschaft mit dem neuen Haupt- und Trikotsponsor MHP – A Porsche Company, eine der führenden Management- und IT-Beratungen, sowie der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG als strategischen Jugendpartner bekannt gegeben. Die Kooperationen mit der Porsche-Tochter MHP und dem Sportwagenhersteller laufen zunächst über einen Zeitraum von drei Jahren bis zum 30. Juni 2018.

„Wir freuen uns, in den nächsten drei Jahren mit MHP einen leistungsstarken und ambitionierten Partner an unserer Seite zu wissen, der nicht nur in seiner Branche führend ist, sondern seine Kompetenz in Sachen Spitzensport schon anderweitig eindrücklich unter Beweis gestellt hat“, sagte Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz. MHP als Prozesslieferant mit dem Beratungsansatz der Symbiose aus Management- und IT-Beratung sowie als Automotive-Experte zählt zu den führenden Beratungen weltweit. Das oberste Ziel des Sponsorings ist die Schaffung einer „Win-Win-Situation“ für beide Seiten mit der Absicht, die regionale und bundesweite Bekanntheit von MHP zu steigern. Zusätzlich soll durch die Partnerschaften im Teamsport das Image als sehr erfolgreiches Beratungsunternehmen und exzellenter Teamplayer weiter ausgebaut werden.

Offizielle Verkündung der Partnerschaft mit MHP und Porsche.
Offizielle Verkündung der Partnerschaft mit MHP und Porsche.

„Aus regionaler Verantwortung zum MHP Hauptstandort in der Region Stuttgart / Ludwigsburg sowie zur weiteren Steigerung unserer Bekanntheit als sehr erfolgreiches Beratungsunternehmen und Teamplayer engagieren wir uns zukünftig neben unseren Sportsponsoring-Engagements im Basketball (MHP Riesen Ludwigsburg) und Handball (SG BBM Bietigheim) – den Heimteams der MHPArena – auch im Fußball, der Sportart Nr. 1. Gemeinsam mit unserem Mutterkonzern, der Porsche AG, freuen wir uns, bei den Stuttgarter Kickers den Nachwuchs- und Profibereich nachhaltig zu unterstützen und weiter zu entwickeln. Mit dem Ziel, gemeinsam als Team erfolgreich zu sein“, entgegnet Dr. Ralf Hofmann, Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung von MHP. MHP wird, zusätzlich zum Logo auf dem Trikot, an den Spieltagen mit (TV-)Werbebanden im GAZi-Stadion auf der Waldau präsent sein. Darüber hinaus umfasst das Sponsoring-Paket weitere Präsentationsmöglichkeiten im Print- und Onlinebereich, Aktionen mit dem Team sowie ausgewählte Ticketaktionen.

Ein Porsche Macan für die Jugendtrainer der Kickers.
Ein Porsche Macan für die Jugendtrainer der Kickers.

„Das Trikotsponsoring unserer Tochterfirma MHP im Profibereich ist die ideale Ergänzung zur Nachwuchsförderung, die wir als Porsche AG in Zukunft bei den Kickers leisten“, ergänzt Lutz Meschke, Vorstand für Finanzen und IT der Porsche AG und Beiratsvorsitzender der MHP. Er freue sich auf die Zusammenarbeit, „weil wir davon überzeugt sind, dass die Stuttgarter Kickers mit ihrer weitsichtigen und professionellen Arbeit im Profi- wie Nachwuchsbereich auf dem richtigen Weg sind. Mit unserem Engagement möchten wir die Vereinsführung dabei unterstützen, die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre weiter auszubauen und die gesetzten Ziele zu erreichen. Zudem unterstreichen wir mit dieser neuen Partnerschaft unsere Rolle als Förderer des Sportnachwuchses, wovon auch unsere bereits bestehenden Kooperationen mit RB Leipzig, der Porsche Basketball Akademie in Ludwigsburg oder den Bietigheim Steelers im Eishockey zeugen.“

Bereits im November 2014 hatten die Stuttgarter Kickers und die Porsche AG bekanntgegeben, dass der Sportwagenhersteller die Kickers-Fußballjugend fördert und unter anderem Namensgeber der Fußball-Akademie wird. Darüber hinaus sind nach dem Prinzip „Turbo für Talente“ eine Vielzahl weiterer Maßnahmen geplant, um die Nachwuchsarbeit der Kickers zu stärken. Nicht zuletzt mit dem Ziel, eine Zertifizierung des Nachwuchsleistungszentrums durch den Deutschen Fußball-Bund zu erwirken.

Im Rahmen der Kooperation wird Porsche zudem Namensgeber der Fußball-Camps sowie Fußball-Schule und stellt einen Porsche Macan zur Verfügung, mit dem die Jugendtrainer der Stuttgarter Kickers zu den Partnervereinen fahren, um vor Ort Schulungen abzuhalten und entsprechendes Equipment transportieren zu können. Ebenso geplant sind Awards für Spieler, die sich sportlich hervorragend entwickelt haben oder durch ihr besonderes soziales Verhalten in der Gruppe hervorheben. Im GAZi-Stadion auf der Waldau ist neben der Nutzung von klassischen Kommunikationsmitteln wie Bandenwerbung und Videospots auf der Stadion-Leinwand eine Porsche Fan-Bank geplant, die Kickers-Fans am Spieltag ein ganz besonderes Erlebnis bescheren soll.

Share
Diese Seite drucken