News
Ökostrom für die Kickers: (v.l.) Marc-Nicolai Pfeifer (Kaufmännischer Leiter SV Stuttgarter Kickers) und Jörg Oeser (Unternehmenskommunikation und Marketing Stadtwerke Stuttgart)

Ökostrom für die Kickers: (v.l.) Marc-Nicolai Pfeifer (Kaufmännischer Leiter SV Stuttgarter Kickers) und Jörg Oeser (Unternehmenskommunikation und Marketing Stadtwerke Stuttgart)

Partner | 01.09.2016

stuttgarter kickers setzen künftig auf ökostrom der stadtwerke stuttgart

"Blau-Weißer Strom" für alle Fans, Mitglieder und Unterstützer der Blauen! Stadtwerke Stuttgart fördern Kickers-Jugendabteilung mit 18,99 Euro für jeden neuen "blau-weißen Strom"-Vertrag

100 % Ökostrom für den ADM-Sportpark
100 % Ökostrom für den ADM-Sportpark

Die Stuttgarter Kickers setzen in der Saison 2016/2017 auf den hochwertigen Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart. Für alle Fans, Mitglieder und Unterstützer bietet der Stuttgarter Traditionsverein exklusiv den neuen „Blau-Weißen Strom“ an. Auch diese Energie wird in 100 Prozent Ökostromqualität von den Stadtwerken Stuttgart geliefert. Die Stadtwerke belohnen jeden neuen „Blau-Weißen Strom“-Vertrag automatisch mit 18,99 Euro für die Jugendabteilung der Kickers und greifen dabei bewusst das Gründungsjahr des Stuttgarter Traditionsvereins auf.

„Die Stuttgarter Kickers und die Stadtwerke Stuttgart wollen gemeinsam Verantwortung übernehmen sowie die Lebensqualität in unserer Stadt erhöhen. So arbeiten wir gemeinsam an der Zukunft – im Sport wie bei der Energiewende”, erklärten Ingo Kochsmeier, Präsidiumsmitglied der Stuttgarter Kickers e.V., und Martin Rau, Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart Vertriebsgesellschaft mbH, am Donnerstag, 1. September 2016, in einer Presseerklärung.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft, die von Anfang an auf gemeinsame Aktivitäten setzt. Die Kickers und ihre Fans können mit unserem Ökostrom Gutes für die Umwelt tun und ein Zeichen für die urbane Energiewende in der Landeshauptstadt setzen“, sagte Rau. „Wir sind sehr stolz darauf, dass die Stadtwerke den ADM-Sportpark der Kickers jetzt mit Ökostrom beliefern“, sagte Kochsmeier. „Und natürlich hoffen wir, dass unser exklusiver „Blau-Weißer Strom“ auch bei unseren Fans und Mitgliedern gut ankommt – schließlich profitiert von jedem neuen Kunden unmittelbar unser erfolgreicher Fußballnachwuchs.“

Die ökologischen Stadtwerke Stuttgart beliefern seit Beginn der Saison 2016/2017 die Geschäftsstelle, den Fanshop, den Kabinentrakt, das Jugendhaus sowie die Flutlichtanlage der Stuttgarter Kickers mit Ökostrom beziehungsweise Erdgas. Durch den Einsatz von Ökostrom vermeiden die Kickers künftig jährlich 38 Tonnen klimaschädliche CO2-Emissionen gegenüber einer konventionellen Stromerzeugung. Im Rahmen der Energiepartnerschaft bieten die Kickers ihren Mitgliedern, Fans und Freunden außerdem einen „Blau-Weißen Strom“ an, den die Kickers gemeinsam mit dem kommunalen Energieversorger entwickelt haben. „Blau-Weißer Strom“ ist atomstromfrei und stammt zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien.

Unter www.blau-weisser-strom.de können Fans, Mitglieder und Unterstützer der Kickers das neue Ökostromprodukt ganz einfach bestellen.

 

Fakten zum Vertrieb der Stadtwerke Stuttgart

Die Stadtwerke Stuttgart Vertriebsgesellschaft mbH, an der die Stadtwerke Stuttgart mit 60 Prozent und die Elektrizitätswerke Schönau mit 40 Prozent beteiligt sind, vertreibt seit Februar 2013 Ökostrom und Erdgas. Inzwischen beziehen mehr als 17 500 Privat- und Geschäftskunden Energie von den kommunalen Stadtwerken. Unter ökologischen Aspekten ist das Stromangebot besonders wertig; die Qualität des Ökostroms wird regelmäßig vom Tüv überprüft und zertifiziert. Ökostrom der Stadtwerke stammt zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien (Wasserkraft und Windenergie) und wird in modernen Kraftwerken gewonnen. Das setzt Impulse für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Mehr Informationen unter www.stadtwerke-stuttgart.de

Share
Diese Seite drucken