News
Thomas Frösel (mhplus), Kickers-Cheftrainer Ramon Gehrmann, Präsidiumsmitglied Ingo Kochsmeier, Christian Abisogun (mhplus) und Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (v.l.).

Thomas Frösel (mhplus), Kickers-Cheftrainer Ramon Gehrmann, Präsidiumsmitglied Ingo Kochsmeier, Christian Abisogun (mhplus) und Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer (v.l.).

Partner | 03.07.2019

1. Blaue Netzwerkveranstaltung 2019/2020

mhplus-Gesundheitstag bei den Stuttgarter Kickers

Steffen Kramer (links).
Steffen Kramer (links).

Gestern Vormittag fand in den Räumlichkeiten des GAZi-Stadions auf der Waldau die erste Sponsorenveranstaltung in der Spielzeit 2019/20 statt. Die Betriebskrankenkasse mhplus lud Sponsoren, Partner und alle Mitarbeiter der Stuttgarter Kickers zum Gesundheitstag ein. Ziel war es dabei, mit der blauen Familie, insbesondere mit den Unternehmern, Personalräten und Personalern über präventive Gesundheitsförderung und die korrespondierenden Effekte für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens zu sprechen.

 

Nach einer schönen Ansprache in der Heimkabine der Blauen durch das Präsidiumsmitglied der Stuttgarter Kickers, Ingo Kochsmeier, übernahm Thomas Frösel von der mhplus das Wort und begrüßte die rund 25 Sponsoren sowie die gesamte Manschaft mit dem Chef-Trainer Ramon Gehrmann und seinem Trainerteam um Yannick Dreyer und Ümit Sahin. Frösel stellte die Programmpunkte der Veranstaltung vor. Anschließend ging es in den Presseraum. Wo nach den Heimspielen für gewöhnlich der Kickers-Coach seine Statements über die Partien abgibt, wurde über "Gesundheit im Betrieb" gesprochen. Steffen Kramer, Sportwissenschaftler und Gesundheitsmanager sowie Geschäftsführer der meisterleistung Bewegung und Coaching GmbH erklärte anschaulich, was gesunde Mitarbeiter für einen Mehrwert für den Betrieb und das ganze Umfeld haben. Krämer freute sich, bei den Stuttgarter Kickers zu sein: "Ich finde es wichtig, immer wieder die Chancen und Möglichkeiten des Gesundheitsmanagements für Betrieben aufzuzeigen. Es hat eine große Bedeutung für die Personalentwicklung, sowie eine Steigerung der Arbeitgeberaktivität. Das Praxisbeispiel im Fußball ist natürlich besonders interessant "


 

Am Nachmittag ging es für die Mannschaft weiter.
Am Nachmittag ging es für die Mannschaft weiter.

Im Anschluss konnten sich die Sponsoren und Partner diversen Gesundheitschecks (Back-check, Cardio-Scan und Inbody-Screening) unterziehen und sich dabei gleichzeitig mit den Spielern der Stuttgarter Kickers messen. Zwischen all den gesundheitlichen Themen blieb zwischendurch genug Zeit um untereinander in geselliger Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und mit den Jungs in einen offenen Austausch zu kommen.

Thomas Frösel zeigte sich sehr erfreut: "Als Gesundheitspartner freuen wir uns, der Kickers-Familie das Thema Gesundheit etwas näher gebracht zu haben. Und auch künftig werden wir weiterhin an der Seite der Kickers das Thema Gesundheit voranbringen."

Auch die Gäste waren begeistert. Rolf-Dieter Hess, von der Fellbacher Weingärtner eG kommentiert: "Das war heute eine sehr schöne Veranstaltung. Meine Mitarbeiter bewegen sich sehr viel, aber ich kann hier auch sehr viel für mich im privaten Bereich mitnehmen "

Michael Ohrnberger von der DKV Deutsche Krankenversicherung AG ergänzt: "Mir hat das heute sehr gut gefallen. Ich veranstalte oft ähnliche Informationstage und konnte heute trotzdem wieder neue Aspekte dazugewinnen."

Nachdem die Mannschaft eine Trainingseinheit hinter sich gebracht hatte, stand unter Anleitung des Team der meisterleistung Bewegung und Coaching GmbH noch ein Fazientraining auf dem Trainingsplan, bevor dann auch jeder einzelne Spieler die Gesundheits- und Leistungstests vollzog.

Ramon Gehrmann: „Für die Mannschaft war es eine interessante Veranstaltung, die wichtige Inhalte transportiert hat. Der Messergebnisse sind auch für unsere Trainingssteuerung von Relevanz.“

Die Stuttgarter Kickers bedanken sich bei der Betriebskrankenkasse mhplus für den Gesundheitstag.

 

Mehr Fotos auf unserer Facebook-Seite << hier >>

Share
Diese Seite drucken