News
Partner | 11.12.2019

Bei den Blauen wird es eisig

Die Stuttgarter Kickers haben ab sofort Cryosizer an der Seite

CRYOSIZER ist das erste Unternehmen, das die Technik des Kältetrainings mit seiner CRYOSTHENIX-Methode professionalisiert und dem Markt preislich zugänglich gemacht hat. In der Medizin und im Hochleistungssport ist das Kältetraining bereits seit über 30 Jahren erfolgreich etabliert.

In unserer Kältekammer herrschen Temperaturen von bis zu -150°C, denen man sich dann wenige Minuten lang aussetzt. Diese Kälteanwendung hat multiple positive Effekte auf den Körper. Für Sportler sind besonders wichtig: eine schnellere Regeneration und Leistungssteigerung. Die Anwendung ist gut für die Gesundheit. Die Kälte hat eine nachweislich entzündungshemmende Wirkung am Bewegungsapparat. Darüber hinaus wird das Immunsystem nachhaltig gestärkt. Der Körper verbraucht nach der Anwendung sehr viel Energie um den Kältereiz zu kompensieren. Während dieser Thermogenese, die 4-6 Stunden dauert, verbrennt der Körper Unmengen Kalorien. Viele nutzen daher das Kältetraining um abzunehmen. Deshalb kombiniert die CRYOSTHENIX®-Methode das Kältetraining mit einem zielgerichteten Ernährungskonzept.

"3 Minuten bei -150°C - schneller und effektiver lassen sich Ziele nicht erreichen! Wir freuen uns darauf, die Spieler der Stuttgarter Kickers "cooler" zu Machen”, freut sich Geschäftsführer Martin Scherer über die Zusammenarbeit mit den Kickers.

Auch Kickers-Geschäftsführer Marc-Nicolai Pfeifer ist dem neuen Partner dankbar: " Cryosizer past einfach sehr gut zu den Stuttgarter Kickers. Wir freuen uns über das Engagement und die neue Methode die Spieler gut abgestimmt vorzubereiten."

Share
Diese Seite drucken