News
Die Kickers feierten heute ihre Saisoneröffnung (Fotos: Baumann)

Die Kickers feierten heute ihre Saisoneröffnung (Fotos: Baumann)

1.Mannschaft | 29.06.2014

Kickers-Saisoneröffnung lockte 600 Besucher

1:1-Remis gegen Würzburger Kickers

KIckers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz bedankte sich bei Vorstand Karl-Heinz Kulow von der SpVgg Möhringen
KIckers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz bedankte sich bei Vorstand Karl-Heinz Kulow von der SpVgg Möhringen

Rund 600 Besucher wohnten am Sonntag auf der Sportanlage der SpVgg Möhringen der offiziellen Saisoneröffnung der Stuttgarter Kickers bei. Nach der Präsentation der Mannschaft samt der Neuzugänge Korbinian Müller, Besar Halimi und Hendrik Starostzik testete die Elf von Kickers-Coach Horst Steffen gegen den Regionalligisten Würzburger Kickers. Dabei musste sich der SVK gegen die klassentieferen Gäste mit einem 1:1 (0:1) zufrieden geben. Die Führung der Würzburger durch Amir Shapourzadeh (28.) konnte Marc Stein eine Minute vor dem Abpfiff per Kopf ausgleichen.

„Wir haben viele Dinge richtig gemacht, aber ein paar Sachen haben noch nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle“, lautete das Steffen-Fazit. Würzburg-Trainer Bernd Hollerbach, ehemaliger Bundesligaspieler des Hamburger SV, wollte das Ergebnis und das Spiel nicht überbewerten und bedankte sich artig für die tolle Gastfreundschaft und zollte dem Gegner ein Lob. „Wir haben gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt und sind mit dem Spiel zufrieden“, so der beinharte Ex-Profi.

Die Stuttgarter Kickers mühten sich über die gesamte Spielzeit, der Partie ihren Stempel aufzudrücken, doch auch beste Tormöglichkeiten blieben ungenutzt und so musste Neuzugang Müller nach einer knappen halben Stunde hinter sich greifen. Im zweiten Durchgang schickte Steffen, bis auf Schlussmann Müller, eine komplett neue Mannschaft aufs Feld, doch die optische Überlegenheit wurde nicht in Tore umgemünzt. Erst in der 89. Minute konnte Stein einen Eckball von Andreas Ivan zum Ausgleich ins Netz nicken.

Im Anschluss an das unterhaltsame Kräftemessen kamen die zahlreichen Kickers-Fans auf ihre Kosten. Geduldig erfüllten Spieler und Trainerstab jeden Autogrammwunsch – die neugestalteten Autogrammkarten fanden reißenden Absatz. Bereits zur Halbzeit hatte sich Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz bei Karl-Heinz Kulow, Vorsitzender der SpVgg Möhringen mit einem unterschriebenen Trikot bedankt.

Apropos Trikots: Bei der Mannschaftsvorstellung trugen Daniel Kaiser, Hendrik Starostzik und Besar Halimi die drei neuen Shirts der Kickers, deren Farbauswahl Andreas Geser, Leiter Sportpromotion bei uhlsport, am lebenden Objekt begründete. Ziemlich augenfällig sind vor allen Dingen die grellen Trikots der Torhüter in Neon gelb und knalligem orange.

Unterm Strich erlebten die Fans einen gelungenen Saison-Kick-Off, den die vielen fleißigen Helfer der SpVgg Möhringen mit ihrem unermüdlichen Einsatz arrangiert hatten. Am kommenden Freitag, 4. Juli 2014, wird die Mannschaft ins Trainingslager nach Kreuzlingen (Schweiz) aufbrechen. Dort steht am Samstag, 5. Juli 2014, ein weiteres Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Zürich auf dem Programm (Anstoß 17 Uhr, Sportanlage Seefeld, Lachen).

So spielten sie:

SV Stuttgarter Kickers, 1. HZ.: K. Müller – Leutenecker, Starostzik, Hoffmann, Baumgärtel – Halimi, Gaiser, Marchese – Edwini-Bonsu, Soriano, Badiane – Trainer: Horst Steffen

SV Stuttgarter Kickers, 2. HZ.: Müller – Calamita, Fennell, Stein, Gerster – Kaiser, Braun, Ivan – G. Müller, Miftari, Vidovic (67. Cekic) – Trainer: Horst Steffen

Tore: 0:1 Shapourzadeh (28.), 1:1 Stein (89.)

Share
Diese Seite drucken