News
Kickers-Kapitän Enzo Marchese blieb im heutigen Testspiel trotz einiger Versuche ein Torerfolg gegen seinen ehemaligen Klub verwehrt.

Kickers-Kapitän Enzo Marchese blieb im heutigen Testspiel trotz einiger Versuche ein Torerfolg gegen seinen ehemaligen Klub verwehrt.

1.Mannschaft | 06.07.2014

Kickers verspielen trainingsfreien Nachmittag

„Nur“ 9:0-Sieg beim Kreisligisten Weil in Schönbuch

Traf in der ersten Hälfte doppelt: Daniel Kaiser
Traf in der ersten Hälfte doppelt: Daniel Kaiser

Genau ein Tor hat gefehlt, sonst hätten die Fußballer der Stuttgarter Kickers am morgigen Montag im Trainingslager in Kreuzlingen einen trainingsfreien Nachmittag verleben können. Im Rahmen der Kunstrasenplatz-Einweihung bei der SpVgg Weil im Schönbuch siegte das Team von Kickers-Coach Horst Steffen gegen den Bezirksliga-Absteiger „nur“ 9:0 (5:0) und verpasste damit knapp um ein Tor ein paar freie Stunden.

Vor 500 Zuschauern erzielten Probespieler Marco Koch, Daniel Kaiser (2), Fabian Gerster, Shkemb Miftari, Ivan Vidovic (2), Andreas Ivan und Randy Edwini-Bonsu die Treffer für die Blauen. Kickers-Kapitän Enzo Marchese blieb trotz einiger Versuche ein Torerfolg gegen seinen ehemaligen Klub verwehrt, trotzdem strahlte der Italiener in Anbetracht der vielen bekannten Gesichter, die ihm reihenweise um den Hals fielen.

„Wir wollten die Zuschauer heute begeistern und viele Tore erzielen, was uns phasenweise ganz gut gelungen ist. Leider hat die Mannschaft es verpasst, sich am Ende zu belohnen, obwohl alle Spieler gut gearbeitet haben“, zog Steffen ein positives Fazit.

Nach dem Spiel machte sich der Kickers-Tross wieder auf den Weg nach Kreuzlingen, wo das Team bis Donnerstag rund um die Bodensee-Arena trainieren wird. Am kommenden Dienstag, 8. Juli 2014, treffen die Kickers dann auf den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen. Anstoß in Weinfelden-Bürglen (Lauligstraße) ist um 18 Uhr.

Kickers-Kapitän Enzo Marchese spielte mit den Blauen am heutigen Nachmittag in seinem Heimatort.
Kickers-Kapitän Enzo Marchese spielte mit den Blauen am heutigen Nachmittag in seinem Heimatort.

So spielten sie:

SV Stuttgarter Kickers, 1. Hz: Trautner – Raptis, Stein, Hoffmann, Gerster – Kaiser, Marchese, Halimi – Cekic, Miftari, Koch – Trainer: Horst Steffen

SV Stuttgarter Kickers, 2. Hz.: Trautner – Koch, Starostzik, Fennell, Baumgärtel – Müller, Braun, Gaiser, Ivan – Edwini-Bonsu, Vidovic – Trainer: Horst Steffen

Tore: 0:1 Koch (12.), 0:2 Kaiser (19.), 0:3 Gerster (33.), 0:4 Kaiser (44.), 0:5 Miftari (45.), 0:6 Vidovic (46.), 0:7 Ivan (56.), 0:8 Edwini-Bonsu (71.), 0:9 Vidovic (85.)

Share
Diese Seite drucken