News
Fabian Baumgärtel traf gegen die Stadtauswahl Mössingen zum 1:0

Fabian Baumgärtel traf gegen die Stadtauswahl Mössingen zum 1:0

1.Mannschaft | 16.10.2014

6:0-Erfolg gegen Stadtauswahl Mössingen

Kickers sammeln im Dunkeln Sympathiepunkte

Das Ergebnis war zweitrangig und fiel mit 6:0 (3:0) noch sehr moderat aus. Viel wichtiger war die Art und Weise, wie sich die Stuttgarter Kickers im Freundschaftsspiel in Mössingen gegen eine dortige Stadtauswahl präsentiert haben. „Die Mannschaft hat sich gut bewegt und den Ball laufen lassen, doch das Entscheidende war, dass wir uns im Umland gezeigt und idealerweise neue Fans gewonnen haben“, bilanzierte Kickers-Coach Horst Steffen.

Gegen eine mit Kreisliga B und Landesligaspielern versehene Stadtauswahl, die sich rein auf die Defensive konzentriert hat, gingen die Blauen vor rund 500 Zuschauern bereits nach drei Minuten durch einen abgefälschten Schuss von Fabian Baumgärtel in Führung. Die Partie, die ursprünglich auf dem Kunstrasenplatz des TV Belsen stattfinden sollte, wurde aufgrund der Verletzungsgefahr kurzerhand auf den Naturrasenplatz verlegt, der allerdings nur über begrenztes Flutlicht verfügte.

„Großes Kompliment an das Schiedsrichtergespann, das trotz schlechter Sichtbedingungen die Partie auf dem Rasenplatz geleitet hat“, lobte Steffen das Trio. Nach zehn Minuten erhöhte Besar Halimi nach einem schönen Anspiel von Sandrino Braun in die Gasse auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit sorge Elia Soriano nach Vorarbeit von Fabian Gerster für den 3:0-Halbzeitstand.

In der Halbzeit wechselte Steffen munter durch und gönnte den Stammspielern mit Blick auf das anstehende Derby beim VfB Stuttgart II (Samstag, 18. Oktober 2014, 14 Uhr, Mechatronik Arena) eine Verschnaufpause. In Durchgang zwei gelang Shkemb Miftari ein Doppelpack (70./73.) und zwei Minuten vor dem Abpfiff setzte Daniel Kaiser mit einem abgefälschten Schuss den Schlusspunkt zum 6:0.

So spielten sie:

Stuttgarter Kickers: K. Müller (45. Trautner) – Gerster (45. Starostzik), Fennell, Stein (45. Hoffmann), Baumgärtel (45. Tedesco) – Halimi (45. Cekic), Gaiser (45. Kaiser), Braun (45. Stevanovic) – Leutenecker (60. Edwini-Bonsu), Soriano (45. Miftari), G. Müller (45. Raptis) – Trainer: Horst Steffen

Share
Diese Seite drucken