News
Manuel Fischer erzielte heute einen Doppelpack (Fotos: Baumann)

Manuel Fischer erzielte heute einen Doppelpack (Fotos: Baumann)

1.Mannschaft | 14.01.2015

Zweiter Sieg im zweiten Testspiel

Kickers behalten gegen Zweitligist Aalen mit 3:2 die Oberhand

Besar Halimi wirbelte nach auskurierter Krankheit auch wieder auf dem Platz.
Besar Halimi wirbelte nach auskurierter Krankheit auch wieder auf dem Platz.

Auch im zweiten Testspiel gegen einen Zweitligisten behalten die Stuttgarter Kickers die Oberhand. Nach dem 2:1-Sieg beim SV Sandhausen gewann das Team von Kickers-Coach Horst Steffen gegen den VfR Aalen 3:2 (1:1). Die Tore für die Blauen auf dem Kunstrasenplatz im ADM-Sportpark erzielten Probespieler Dmytro Yarchuk (45.) sowie Neuzugang Manuel Fischer (77./85.). Für die Gäste aus Aalen trafen Arne Feick (14.) und Michael Klauß (69.) mit jeweils abgefälschten Schüssen.

„Das war ein guter Test und ich freue mich, dass Enzo nach seiner langen Verletzungspause wieder auf dem Platz stand. Im zweiten Durchgang haben wir uns gesteigert und am Ende verdient gewonnen. Probespieler Tim Winking vom 1. FC Bocholt hat seine Sache als Innenverteidiger ordentlich gemacht“, kommentierte Steffen die unterhaltsame Partie. Nach exakt 102 Tagen gab Kapitän Enzo Marchese sein langersehntes Comeback und war in den 30 Minuten seiner Spielzeit gleich wieder der Chef im Ring.

Den besseren Start erwischten bei schwierigen Wetterbedingungen die Gäste von der Ostalb. Bereits nach drei Minuten musste Kickers-Keeper Mark-Patrick Redl sein ganzes Können unter Beweis stellen. In der 14. Minute war Redl allerdings machtlos, als ein Schuss von Feick unglücklich zum 0:1 abgefälscht wurde. Der erste Torschuss für die Gastgeber war Besar Halimi vorbehalten, der nach einwöchiger Krankheit aber zu ungenau zielte (19.).

Ab der 25. Minute hatten die Kickers in Durchgang eins ihre stärkste Phase. Zunächst zirkelte Marchese einen Freistoß über das Gäste-Tor (25.) und zwei Minuten später scheiterte Marc Stein mit einem Kopfball (27.). Mit einer Glanztat verhinderte VfR-Torhüter Jasmin Fejzic den 1:1-Ausgleich, als er einen Kopfball von Stein entschärfte (30.). Ein harmloser Schuss von Randy Edwini-Bonsu war leichte Beute für den Aalener Schlussmann (35.).

In der 36. Minute vergab Yarchuk die größte Möglichkeit, als er freistehend den Ball rechts neben das Aalener Gehäuse setzte. Besser machte es der Ukrainer kurz vor dem Halbzeitpfiff und vollstreckte mit Wucht zum 1:1-Pausenstand.

Probespieler Dmytro Yarchuk
Probespieler Dmytro Yarchuk

Im zweiten Durchgang hatte Nick Fennell die Chance zum 2:1, doch sein Kopfball aus kürzester Distanz verfehlte das Ziel nur knapp (58.). So war es der Tabellen-16. der 2. Bundesliga, der nach einem abgefälschten Schuss von Klauß erneut in Führung ging (69.). Doch davon ließen sich die Kickers bei Sturm, Regen und Schnee nicht beeindrucken. Zunächst verpasste Fischer in der 70. Minute eine scharfe Hereingabe im Sturmzentrum. Sieben Minuten später nutzte er eine gute Vorlage von Lhadji Badiane zum 2:2-Ausgleich.

Mit diesem Ergebnis gaben sich die engagierten Degerlocher aber nicht zufrieden und drängten auf die Entscheidung. Fünf Minuten vor dem Abpfiff stand Fischer nach einer Ecke von Daniel Kaiser goldrichtig und köpfte aus fünf Metern zum 3:2-Siegtreffer ein. Für die Mannschaft geht es nun am Freitag ins Trainingslager nach Teneriffa, wo am Sonntag, 18. Januar, ein Testspiel gegen UD Guargacho Football Club (17 Uhr) und am Mittwoch, 21. Januar, ein weiteres Spiel gegen CD Raqui San Isidro (18 Uhr) auf dem Programm steht.

Enzo Marchese war heute auch wieder am Ball.
Enzo Marchese war heute auch wieder am Ball.

So spielten sie:

SV Stuttgarter Kickers: Redl (46. K. Müller) – Leutenecker (46. Gerster), Starostzik (46. Winking), Stein (46. Fennell), Calamita (46. Baumgärtel) – Halimi (30. Gaiser/60. Ivan), Marchese (30. Cekic/60. Kaiser), Yarschuk (46. Braun) – Edwini-Bonsu (46. Badiane), Engelbrecht (46. Fischer), Bahn (46. G. Müller) – Trainer: Horst Steffen

Tore: 0:1 Feick (14.), 1:1 Yarchuk (45.), 1:2 Klauß (69.), 2:2 Fischer (77.), 3:2 Fischer (85.)

Share
Diese Seite drucken