News
Bekommt Zuwachs: Neben den bisherigen Neuzugängen freut sich Kickers-Coach Horst Steffen auf Markus Mendler und Carl Klaus (Fotos: Baumann).

Bekommt Zuwachs: Neben den bisherigen Neuzugängen freut sich Kickers-Coach Horst Steffen auf Markus Mendler und Carl Klaus (Fotos: Baumann).

1.Mannschaft | 30.06.2015

Kickers verpflichten Mendler und Klaus

Blauen beenden Transferaktivitäten

Steffen (li.) und Ristic beäugen den Kader.
Steffen (li.) und Ristic beäugen den Kader.

Die Stuttgarter Kickers sind auf dem Transfermarkt nochmals aktiv geworden und haben Markus Mendler (22) sowie Carl Klaus (21) unter Vertrag genommen. Mendler kommt vom 1. FC Nürnberg und erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2017. Torhüter Klaus spielte zuletzt beim VfL Wolfsburg und unterschreibt bei den Blauen einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Damit sind die Einkaufsaktivitäten der Kickers abgeschlossen und der Kader ist komplett.

„Markus ist ein vielseitig einsetzbarer Mittelfeldspieler, der bereits Bundesliga-Luft geschnuppert hat. Wir sehen in ihm sehr viel Potential und werden ihn nach einer längeren Verletzungspause behutsam aufbauen und an die Mannschaft heranführen“, sagte Kickers-Coach Horst Steffen. „Nach dem Abgang von Tobias Trautner, dem wir auf seinem sportlichen Weg in Homburg alles Gute wünschen, haben wir mit Carl einen Torhüter mit Perspektive verpflichtet, der unser Torwartteam vervollständigt“, ergänzt Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer.

Kam gegen Balingen zu seinem ersten Einsatz: Markus Mendler.
Kam gegen Balingen zu seinem ersten Einsatz: Markus Mendler.

Der in Memmingen geborene Mendler begann 1997 seine Fußballkarriere beim TSV Legau. Von dort ging es über den FC Memmingen (2003-2008) zum 1. FC Nürnberg. In der Spielzeit 2013/14 spielte Mendler eine halbe Saison beim SV Sandhausen. Der schnelle Rechtsaußen ist 1,73 Meter groß und erhält die Rückennummer 33. „Ich bin dem Verein sehr dankbar, dass er mir die Chance bietet, mich in der 3. Liga zu beweisen. Ich werde alles daran setzen und meinen Beitrag leisten, damit der Klub seine ehrgeizigen Ziele erreicht“, so Mendler.

Klaus ist gebürtiger Stuttgarter, der seine Ausbildung zum Torhüter beim MTV Stuttgart und dem VfB Stuttgart erhielt. Am 1. Juli 2012 wechselte der 1,89 Meter große Keeper in die U19 des VfL Wolfsburg. Der Linksfuß erhält bei den Kickers die Rückennummer 38. „Ich freue mich über die Rückkehr in die Heimat und will mich bei den Kickers sportlich weiterentwickeln“, so Klaus.

Share
Diese Seite drucken