News
Ist fußballerisch gut ausgebildet: Innenverteidiger Marco Kaffenberger von Eintracht Braunschweig II.

Ist fußballerisch gut ausgebildet: Innenverteidiger Marco Kaffenberger von Eintracht Braunschweig II.

1.Mannschaft | 12.06.2016

Kickers nehmen Kaffenberger unter Vertrag

Innenverteidiger kommt aus Braunschweig

Glaubt an die Entwicklung von Kaffenberger: Kickers-Coach Alfred Kaminski.
Glaubt an die Entwicklung von Kaffenberger: Kickers-Coach Alfred Kaminski.

Die neue Mannschaft der Stuttgarter Kickers für die anstehende Regionalliga-Saison nimmt immer mehr Konturen an. Mit Marco Kaffenberger (19) haben die Blauen einen weiteren Innenverteidiger unter Vertrag genommen. Der 1,85 Meter große Rechtsfuß kommt von Eintracht Braunschweig II und erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. In der abgelaufenen Regionalligasaison spielte Kaffenberger 16 Mal für die Braunschweiger.

„Marco Kaffenberger verfügt über eine sehr gute fußballerische Ausbildung und ist ein entwicklungsfähiger Spieler, der trotz seines jungen Alters bereits auf hohem Niveau gespielt hat“, ist Kickers-Coach Alfred Kaminski begeistert. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die Stuttgarter Kickers mir entgegenbringen und werde meinen Beitrag dazu leisten, damit der Verein so schnell wie möglich wieder nach oben kommt“, entgegnet Kaffenberger.

Der in Lindenfels geborene Kaffenberger durchlief die Jugendmannschaften des SV Darmstadt 98, 1. FC Kaiserslautern (U17), FSV Frankfurt (U19) und Eintracht Braunschweig (U19).

Share
Diese Seite drucken