News
Bleibt auch in der Regionalliga den Stuttgarter Kickers treu: Alessandro Abruscia (Fotos: Baumann).

Bleibt auch in der Regionalliga den Stuttgarter Kickers treu: Alessandro Abruscia (Fotos: Baumann).

1.Mannschaft | 20.06.2016

Abruscia bleibt ein Blauer

Allrounder erhält Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2018

Freut sich über den Verbleib: Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer.
Freut sich über den Verbleib: Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer.

Alessandro Abruscia (25) bleibt ein Blauer. Der Allrounder, der bereits im April 2016 für die 3. Liga seinen Vertrag bei den Stuttgarter Kickers um zwei Jahre verlängert hatte, wird auch in der Regionalliga das Trikot des SVK tragen. Damit können die Kickers eine wichtige und zukunftsweisende Personalie an den Verein binden. Seit 2006 spielt Abruscia, mit einer Unterbrechung von drei Jahren, für die Degerlocher und unterschrieb nun einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018.

„Das ist ein tolles Zeichen an den Verein, die Mannschaft und die Fans. Sandro hat schon sehr früh signalisiert, dass er weiter für die Kickers spielen möchte. Er kann den nächsten Schritt zum Führungsspieler gehen und ich freue mich wirklich, dass er bei uns bleibt“, kommentiert Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer. „Da ich mitverantwortlich für den Abstieg bin, möchte ich nun alles daran setzen, um den Betriebsunfall so schnell wie möglich zu korrigieren. Die Kickers gehören in die 3. Liga und dafür werde ich alles geben“, verspricht Abruscia.

Der gebürtige Waiblinger, der auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, kam in der vergangenen Spielzeit zu 22 Einsätzen in der 3. Liga und erzielte dabei drei Tore. Insgesamt trug der 1,78 Meter große Abruscia 172 Mal das Kickers-Trikot (14 Treffer), davon 137 Mal in der Regionalliga. Abruscia bekommt die Rückennummer 10.

Share
Diese Seite drucken