News
 Der neue Co-Trainer Andre Mijatović mit Kickers-Coach Tomek Kaczmarek.

Der neue Co-Trainer Andre Mijatović mit Kickers-Coach Tomek Kaczmarek.

1.Mannschaft | 22.06.2017

Andre Mijatović verstärkt das Trainer-Team

Stuttgarter Kickers verpflichten neuen Co-Trainer

Mijatović wechselt vom FC Ingolstadt auf die Waldau.
Mijatović wechselt vom FC Ingolstadt auf die Waldau.

Kurz vor dem Trainingsauftakt haben die Stuttgarter Kickers Andre Mijatović (37) als Co-Trainer verpflichtet.

Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz äußert sich wie folgt zur Verpflichtung: „ Mit Andre Mijatović haben wir einen sehr erfahrenen ehemaligen Spieler verpflichtet. Wir sind zuversichtlich, dass er seine Erfahrung unserer jungen Mannschaft weitergeben wird.“

Andre Mijatovic selbst freut sich auf seine neue Aufgabe: „Die Aufgabe bei den Kickers empfinde ich als sehr reizvoll und spannend. Mit Tomek Kaczmarek hatte ich im Vorfeld sehr gut Gespräche und konnte dabei auch feststellen, dass wir bezogen auf die Fußballphilosophie komplett auf derselben Wellenlänge sind. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, die jungen Spieler weiter zu entwickeln und werde den Jungs meine Erfahrung weitergeben. Die Stuttgarter Kickers sind ein Traditionsverein mit einer großen Bekanntheit. Auch in meinem Heimatland Kroatien sind die Kickers sehr bekannt.

Tomek Kaczmarek ergänzt: „Andre bringt sehr viel Erfahrung als früherer Führungsspieler, als Stratege und als Leader mit. Ich bin überzeugt, dass er genau das hat, was unsere junge Mannschaft braucht. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Andre!“

Der 37-jährige arbeitete zuletzt als Trainer im Nachwuchsbereich beim FC Ingolstadt. Beim heutigen Trainingsauftakt war Andre Mijatović bereits dabei. Ab morgen bis zum 28.06.2017 wird er noch einmal bei einer Trainerfortbildung sein, bevor er dann ab dem besagten Termin voll in seine neue Aufgabe einsteigt. In der Zwischenzeit und bis zum Start des Trainings der U19-Mannschaft wird Paco Vaz das Trainerteam von Tomek Kaczmarek unterstützen.

Share
Diese Seite drucken