News
Sucht zur kommenden Saison eine neue Herausforderung: Sandro Abruscia. Foto: Baumann

Sucht zur kommenden Saison eine neue Herausforderung: Sandro Abruscia. Foto: Baumann

1.Mannschaft | 10.04.2018

abruscia kündigt seinen abschied an

Sandro Abruscia hat seinen Abschied von den Stuttgarter Kickers zum Saisonende angekündigt.

Abruscia lehnt Vertragsangebot der Kickers ab und entscheidet sich für einen Vereinswechsel zur neuen Spielzeit

Alessandro Abruscia (27) hat die Verantwortlichen der Stuttgarter Kickers darüber informiert, dass er ab der Spielzeit 2018/19 noch einmal eine neue sportliche Herausforderung sucht und daher das ihm unterbreitete Angebot der Stuttgarter Kickers für einen neuen Vertrag nicht annehmen möchte.

Bereits im Winter, als es zwei ganz konkrete Anfragen für einen Wechsel des Vize-Kapitäns zum Start der Rückrunde gab, waren die Gespräche mit dem Verein sehr fair und offen. Die sportlichen Verantwortlichen hatten sich damals für seinen Verbleib bei den Kickers eingesetzt und hätten es natürlich auch jetzt gern gesehen, wenn der Offensivspieler das Angebot für eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags angenommen hätte.

Als Sandro dem Verein seine Entscheidung nun mitgeteilt hat, versprach er zeitgleich, dass er alles in seiner Macht stehende tun wird, um mit seinem Heimatklub den Verbleib in der Regionalliga Südwest zu schaffen und im Pokalwettbewerb so erfolgreich wie möglich zu sein.

Sandro Abruscia selbst äußert sich wie folgt: "Wir hatten zu jederzeit, auch im Winter, einen offenen und fairen Austausch. Mit den sportlichen Verantwortlichen habe ich mich frühzeitig über meine Überlegungen ausgetauscht. Es war für mich selbstverständlich, die Saison bei den Kickers zu beenden, auch nach den Angeboten im Winter. Eine Rückkehr zu den Kickers möchte ich auch nicht ausschließen, insbesondere da mir der Verein sehr am Herzen liegt und ich meinem Heimatklub viel zu verdanken habe!"

Share
Diese Seite drucken