News
U10-Junioren | 06.01.2019

U10 – 3. Platz beim Dreikönigsturnier des SV Aufheim

Mit einer insgesamt guten spielerischen Leistung erreicht unsere U10 beim stark besetzten Dreikönigsturnier des SV Aufheim den 3. Platz.

Während die eine Hälfte des Teams am Sonntag in Dachau im Einsatz war, startete die andere Hälfte zeitgleich beim Dreikönigsturnier in Senden ins neue Jahr. Das sehr gut besetzte Turnier war ein guter Test für unsere Jungs, da sie nach der trainigsfreien Zeit über die Weihnachtsferien, von Anfang an voll gefordert waren. In den ersten zwei Gruppenspielen klappte das dann auch ziemlich gut, die Jungs waren konzentriert und wachsam und konnten so mit einer ordentlichen Leistung zwei Auftaktsiege verbuchen. Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen die stark aufspielenden Jungs vom SSV Ulm war ein deutlicher „Hänger“ in der Einstellung und im Gesamtauftritt unseres Teams zu sehen. Wir überließen dem Gegner das Spiel und ließen uns viel zu weit vor unser eigenes Tor drängen. Die starken Ulmer nutzten das clever aus und konnten einen deutlichen und verdienten Sieg einfahren. Durch die vorangegangenen Ergebnisse standen wir aber schon vor dem Spiel als sicherer Gruppenerster fest, also ist - bis auf den ärgerlich blutleeren Auftritt -  weiter nichts passiert und der Viertelfinaleinzug war in der Tasche.

Die Ergebnisse der Gruppenphase:

1. Tabellenplatz, 6 Punkte, 9:5 Tore

SVK : FV Olympia Laupheim  2:0

SVK : SV Amendingen  7:2

SVK : SSV Ulm 0:3

Viertelfinale: SVK : 1. FC Heidenheim 2:1

Die Trainer haben den Jungs schon sehr oft gesagt, dass ein schlechtes Spiel nicht von Bedeutung ist, wenn sie sich von einem solchen nicht herunterziehen lassen, sondern eine entsprechende Reaktion zeigen. Pünktlich zum ersten KO-Spiel beherzigten unsere Kickers diesen Ratschlag, waren wieder voll in der Spur und sicherten sich mit einer guten spielerischen Leistung einen Sieg über die ebenfalls stark aufspielenden Heidenheimer.

Halbfinale: SVK : FV Olympia Laupheim 1:1 (2:3 n.E)

Im Halbfinale gegen unseren Gruppengegner aus Laupheim hatten wir das Spiel eigentlich voll im Griff, lagen nach einem langen Ball aber trotzdem relativ früh mit 0:1 hinten. Erst kurz vor Schluss gelang es uns eine unserer vielen Chancen zu verwerten und somit die Entscheidung ins Neunmeterschießen zu verlegen. Trotz des „psychologischen Vorteils“ durch den späten Ausgleichstreffer hatten wir hier aber das Nachsehen und mussten uns mit dem Gang ins Platzierungsspiel zufrieden geben.

Spiel um Platz 3: SVK : FC Memmingen 2:1

Auch durch diesen Rückschlag ließen sich die Jungs nicht entmutigen, bewiesen im Spiel um Platz 3 nochmals Moral, konnten sich mit dem Sieg über den Memminger Regionalliganachwuchs einen Platz auf dem Treppchen sichern und mit einem positiven Ergebnis die Heimreise antreten.

Nach einer dreiwöchigen Pause ohne Training und Wettkämpfe, konnte man mit der Leistung bei diesem stark besetzten Turnier also durchaus zufrieden sein und ein entsprechend positives Gesamtfazit ziehen. Wenn man dann auch noch bedenkt, dass die ersten drei Plätze von Mannschaften aus unserer Vorrundengruppe besetzt wurden, dann kann man sich vorstellen, dass das heute sicher keine leichte Aufgabe war. Herzlichen Glückwunsch noch an den SSV Ulm, der sich mit einer tollen Spielweise über das gesamte Turnier den Gesamtsieg redlich verdient hat.

Es spielten:

Mertcan, Eren, Roko, Alex, Edu, Marc und Aaron

Share
Diese Seite drucken