News
U8-Junioren | 05.01.2019

2. Platz beim Rapp-Cup U8 Final Turnier des TSV Dachau 1865

Am Samstag spielten unsere kleinen Blauen ihr erstes Turnier nach der Winterpause und trafen in Dachau auf die besten Mannschaften aus der Region München.

Die ersten beiden Partien waren noch von der frühen und langen Anreise sowie fehlender Zuordnung und Raumaufteilung geprägt.

Im ersten Spiel gegen den ASV Dachau musste man nach dem zwischenzeitlichen Führungstreffer zwei unnötige Gegentore hinnehmen, konnte aber kurz vor Schluss noch den Ausgleich erzielen.

Im zweiten Spiel gegen den FT Gern war man konsequenter und lag komfortabel mit 3:1 in Führung. Dennoch musste man sich auch hier am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben, welches unglücklich und durch zwei aufeinanderfolgende Standards zustande gekommen war.

Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen den SV Riedmoos platze dann jedoch der Knoten, unsere kleinen Blauen kamen in Spiellaune und konnten souverän mit 5:0 gewinnen.

Als Gruppenzweiter der Gruppe A spielte man im Viertelfinale dann gegen den Gruppendritten der Gruppe B. Hier traf man mit dem FSV Harthof auf einen sehr defensiv orientierten Gegner, der keine Gelegenheit ungenutzt ließ sich in Zweikämpfe zu werfen. Am Ende konnte aber ein hart erkämpfter 2:1 Erfolg eingefahren werden.

Mit dem TSV Dachau 1865 traf man im Halbfinale auf den Gastgeber, der bis dato ohne Punktverlust und 12 zu 2 Toren sehr stark aufgespielt hatte. Doch in dieser Partie konnten unsere Jungs ihr ganzes spielerisches Potential abrufen und ließen auch defensiv keinerlei Zweifel aufkommen. In einem packenden Spiel folgte Angriffswelle um Angriffswelle mit ebenso kaltschnäuzigen wie sehenswerten Torabschlüssen. Am Ende stand ein deutliches 7:1 auf der Anzeigentafel.

Das Finale bestritt man gegen den Vorrundengegner FT Gern und musste leider gleich zu Beginn ein unglücklich abgefälschtes Gegentor hinnehmen. Etwas überhastet versuchte man sich am Ausgleich, kassierte nach einem Konter aber postwendend das 0:2. Dennoch zeigte man auch in dieser Situation Moral, spielte mutig weiter und kam nach etwa der Hälfte der Spielzeit zum verdienten 1:2 Anschlusstreffer. Von da an war richtig Feuer drin und es entwickelte sich ein enger und offener Schlagabtausch. Das bessere Ende hatte jedoch der FT Gern, der kurz vor Schluss noch einmal auf 1:3 erhöhen konnte. So mussten sich unsere kleinen Blauen heute mit dem 2. Platz begnügen. 

Share
Diese Seite drucken