News
Luna, Margarete und Senta bereit für den 75m Lauf.

Luna, Margarete und Senta bereit für den 75m Lauf.

Verein | 25.04.2018

Junge Läuferinnen und ein Fußballer beeindrucken auf der Bahn

Topleistungen bei der Bahneröffnung in Stuttgart

Sophie springt in die neue Saison.
Sophie springt in die neue Saison.

Dieses Jahr konnten wir 26 Athletinnen und Athleten bei der Bahneröffnung in Stuttgart melden. In den jungen Altersklassen waren die Jungs am stärksten vertreten, ab den 13 Jährigen waren unsere Athletinnen stärker dabei.

Einige von den Jungen waren zum ersten Mal am Start, so dass sie erste persönliche Bestmarken setzen konnten. Die anderen konnten ihre Bestmarken deutlich verbessern.

Seit Februar trainiert bei uns Jeffrey mit. Er lief bereits ein paar Straßen- und Crossläufe. Dabei wurde er angesprochen. Über den Landestrainer kam er zu uns und trainiert seitdem sehr fleißig bei den Kickers-Leichtathleten und am Olympiastützpunkt. Zusätzlich ist er noch Torwart beim SV Hoffeld in der A-Jugend. Bei der Bahneröffnung startete er zum ersten Mal mit Spikes über 1.500m. Er durfte als einziger U20 Läufer mit den Herrn und den U18 Läufern starten. Ziel war es, die ersten 1.100 m mit 18 Sekunden pro 100m zu laufen und die letzten 400m so gut es geht. Ein aktiver Läufer hatte wohl die gleiche Renneinteilung geplant, so dass Jeffrey ihm bis in die letzte Runde folgen konnte. Kurz vor der letzten Kurve begann Jeffrey sein Endspurt und überholte den Läufer. Er nahm diesem noch 4 Sekunden auf den letzten 200m ab und blieb mit 4:22 Minuten deutlich unter den anvisierten 4:30. Er hat uns damit schwer beindruckt und wir sind gespannt auf die nächsten Rennen.

Susi gibt die Richtung vor.
Susi gibt die Richtung vor.

Unsere W13 Athletinnen waren zu viert am Start, drei davon kamen dann auch ins 75m Finale. Luna, Margareta und Senta konnten alle neue Bestzeiten erringen, wobei Senta mit 10,33 Sekunden deutlich das Finale gewann. Mit dieser Zeit hat sie sich bereits für das Talentsportfest des Landesverbandes im Oktober qualifiziert und gehört im Augenblick damit zu den 10 Schnellsten ihrer Altersklasse in Deutschland. Auch im Weitsprung  konnten unsere Athletinnen neue persönliche Bestleistungen erreichen. Senta und Luna konnten dabei einen Doppelsieg für die Kickers einfahren. Wir freuen uns auch bei den Mädels auf die Saison 2018. Es ist richtig spannend, wie sich unsere Athletinnen entwickeln.

In der Altersklasse W14 waren Emilie und Noa am Start. Emilie konnte sich in ihrem ersten 100m Rennen gleich für die Süddeutschen Meisterschaften qualifizieren. Auch Noa konnte bei ihrem ersten 100m Lauf unter 14 Sekunden bleiben, verfehlte aber wegen einer Hundertstel knapp den Finalplatz, den Emilie als Achte erreichen konnte. Im Finale lief Emilie dann 13,63 Sekunden und wurde damit 6. und hat die Norm von 13,7 Sekunden geknackt. Auch im Weitsprung konnte sich Emilie verbessern. Noa konzentrierte sich auf die 800m für die sie sehr fleißig trainiert hat. Ihr Ziel war es, ihre Bestzeit von 2:31 Minuten zu toppen. In ihrem Lauf waren die schnellen Gerlinger Mädels dabei. Noa konnte dieses Mal bis zum Schluss mithalten und erreichte mit 2:25 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und belegt aktuell Platz 3 auf der württembergischen Bestenliste und ist damit auch bereits für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert.

Lea und Lisa begannen ihre Freiluftsaison mit 100m und Weitsprung. In der Hallensaison haben beide mit ihrem 5er Sprung schwer beeindruckt und gehören zu den Top-Mehrfachspringerinnen in Deutschland. Beide konnten bei den 100m neue Bestzeiten erzielen und auch im Weitsprung kamen sie an ihre Bestmarken heran. Jetzt sind wir gespannt, wenn sie ihren ersten Dreisprung-Wettkampf machen.

Für die Kickers am Start:

M10       - Felix, Tom, Ben und Hannes
M11       - Tom und Frederik
M12       - Robin, Paul und Timon
M14       - Moritz
U18        - Nils
U20        - Jeffrey
Männer  - Tim
W10       - Fenia und Isabella
W11       - Johanna
W12       - Sophie
W13       - Emma, Luna, Margareta und Senta
W14       - Emilie und Noa
W15       - Lea und Lisa
U18        - Charlotte

Share
Diese Seite drucken