News
Verein | 29.04.2019

Leichtathletik-Trainingslager in Italien

Vorbereitung für die Sommer-Saison

16 AthletInnen und drei Trainer fuhren mit dem Bus nach Italien an den Gardasee, um sich für die neue Sommer-Saison vorzubereiten. Für uns war diese Fahrt eine Premiere und waren gespannt, wie diese Woche funktioniert. Neben Training stand aber auch Spaß auf dem Programm.

Untergebracht waren wir in einem Hotel mit leckerer italienischer Küche und einem eiskalten Swimmingpool, der vor allem von unseren U16-Athletinnen zur Regeneration genutzt wurde, die zu acht eine tolle Trainingsgruppe bildeten. Die älteren AthletInnen bildeten auch wieder zu acht eine Trainingsgruppe, so dass wir auch lustige Aufwärmspiele mit zwei Teams zusammen machen konnten.

Einige Athletinnen und Athleten haben natürlich auch speziell für ihre Disziplinen trainiert, aber auch bei den Jüngeren war das Ziel, dass wir mehr Zeit hatten, um einzelne Disziplinen vertiefen zu können. Dies gelang leider nicht ganz, da das Wetter nicht immer mitgespielt hatte. Allerdings nutzten wir dann die Zeit, um die Burg von Arco zu besteigen, Fahrrad zu fahren und einige haben auch zum ersten Mal einen Klettersteig gemacht.

Insgesamt war das Trainingslager für uns eine tolle Sache, falls die AthletInnen wieder mit machen, können wir uns eine Wiederholung sehr gut vorstellen. Jetzt muß nur noch die Saison gut laufen, aber dafür haben wir auch trainiert.

Share
Diese Seite drucken