Nachwuchs13.12.2022

Spielberichte aus dem Nachwuchs am Wochenende

U17 - Mannschaft

Die U17 beendete die Junioren-Bundesliga Hinrunde mit geschlossener Mannschaftsleistung und einem 2:1-Sieg gegen SC Freiburg.

Die Blauen konnten am vergangenen Samstag, 10. Dezember 2022 auf dem heimischen Kunstrasen den zweiten Pflichtspiel-Sieg in Folge, nachdem man unter der Woche im Pokal gegen Esslingen gewonnen hat, einfahren.

Die vorangegangene Trainingswoche, bei der immer wieder Spieler krankheitsbedingt aussetzen mussten, gestaltete sich daher schwer und es wurde viel in kleinen Gruppen gearbeitet. Die Jungs meisterten die Herausforderung sehr gut und dies zeigte sich dann auch in der Partie gegen die Breisgauer.

In der ersten Halbzeit ging die U17 gleich zweimal in Führung. Ein Eigentor nach sehr guter Vorarbeit von Kenan Dogan über die rechte Seite und per Strafstoß durch Tino Lennerth.

Im zweiten Spielabschnitt hauten die Jungs nochmals alles rein und die Vorgaben des Trainer-Teams wurden somit mehr als umgesetzt. Klar war aber auch, dass es am Samstag auf diesem Platz bei diesem Wetter nur über Kampf, Wille und Leidenschaft geht.

Der 2:1-Erfolg war am Ende verdient, da die Blauen für den Sieg mehr investiert haben.

U12-Mannschaft

Trotz aller Hindernisse mit vielen Krankheiten und Verletzungen innerhalb der Mannschaft, ging es am vergangenen Wochenende heiß her für unsere U12-Mannschaft.

Am Samstag, 10. Dezember 2022 erspielten sich die Jungs einen ordentlichen 4. Platz in Bernhausen, wobei hier viel mehr drin gewesen wäre, das Turnier aber als Lerneffekt nutzen werden sollte.

Am Sonntag, 11. Dezember 2022 ging es darum zwei Turniere zeitgleich erfolgreich zu absolvieren. Einmal beim internationalen und top besetzten Turnier in Neuhausen und einmal beim wfv Stützpunktturnier in Tamm.

In Neuhausen konnte man einen guten Start hinlegen und war durch Siege gegen RB Salzburg und den FC Heidenheim gleich oben mit dabei. Die Vorrunde beendeten die Jungs auf Platz 2. In der Endrunde spielte die U12 weiterhin guten, mutigen Kickers-Fußball, hatte aber in den entscheidenden Situationen kein Spielglück und musste teils auch sehr späte Gegentreffer hinnehmen. Nach erster Enttäuschung konnte sich die Mannschaft mit einem starken 4. Platz verabschieden.

Im zeitgleichen Stützpunktturnier in Tamm konnten die Jungs in jedem Spiel dem Gegner ihr Spiel aufzwingen und somit gab es nur Platz 1 als logische Konsequenz. Ein riesengroßes Dankeschön an die U11-Mannschaft, die an diesem Wochenende die U12 mit Spielern unterstützte.

U11-Mannschaft

Nach einem gebrauchten Samstag an dem in Poing gegen die großen Teams (Bayern München, 1860 München, Salzburg, Nürnberg etc.) nix zu holen war, konnte sich die U11 am Sonntag mit einem Turniersieg belohnen. Auf dem Weg zum Sieg konnte die U11 in der Gruppe hinter Ravensburg (0:3) Zweiter werden. Böblingen (3:1) und die Sportfreunde Freiburg (3:1) wurden erfolgreich geschlagen.

Im Halbfinale wartete mit der Schwarzwälder Fußballschule der Gastgeber auf die Jungs. Hier konnte mit einem 4:0 klar ins Finale eingezogen werden. Im Finale wartete dann erneut der FV Ravensburg auf die U11. In einem temporeichen Spiel konnten sich die Mannschaft nach einer 5-minütigen

U10-Mannschaft

Am Sonntag, 11. Dezember 2022 spielte die U10-Mannschaft im top besetzten Hallenturnier des TSV Poing.

Im ersten Spiel ging es gegen den Club aus Nürnberg, in dem sich die Jungs nach einer schlafmützigen Leistung 0:2 geschlagen geben mussten. Auch im zweiten Spiel gegen eines der Gastgeber Teams des TSV Poing, wirkte die Mannschaft noch nicht angekommen. Durch eine miserable Chancenverwertung und einer Unachtsamkeit kam die U10 nicht über ein 1:1 hinaus. Im dritten Spiel ging es gegen RB Salzburg wo die Mannschaft das erste Mal richtig ins Spiel kam. Nach einem überzeugenden Spiel stand es am Ende 2:0. Darauf folgte erneut ein 2:0 -ieg in einem hart umkämpften Spiel gegen den 1. FC Heidenheim. Nächster Gegner war der TSV 1860 München. Erneut zeigten die Jungs eine gute Leistung und gingen 1:0 in Führung. Leider wurde man im Verlauf des Spiels zu unkonzentriert und die 60er bestraften dies. Am Ende stand ein 1:3 für den TSV. Als 6. Gegner wartete die zweite Gastgeber Mannschaft aus Poing, welche mit 2:0 besiegt wurde. Darauf folgte ein 6:0 Sieg gegen Wacker Innsbruck. Letzter Gegner war Rapid Wien die zu diesem Zeitpunkt bereits als Turniersieger feststanden. Mit einem Sieg hätte die U10 den 2. Platz fix machen können und wären unabhängig von den anderen Ergebnissen gewesen. Nach intensiven 10 Minuten mit vielen Chancen blieb unterm Strich aber nur ein 0:0. Infolgedessen ist die U10 noch auf den 4. Platz abrutschten. Trotzdem spielte die U10 nach einem schwachen Start noch ein gutes Turnier und zeigte einige tolle Spiele.

U9-Mannschaft

Am Samstag spielte ein Teil der Mannschaft in der Hall of Soccer gegen den GSV Maichingen und TSV Leinfelden. Hier ging es torreich zur Sache und die Jungs konnten durch viel Spielpraxis und tollen Aktionen überzeugen.

Am Sonntag stand ein U11-Turnier in Reutlingen an. In sehr intensiven Spielen konnten sich unsere jungen Blauen durch physisch überlege Teams super durchsetzen und zeigten super Partien.

Am Ende konnten sich die Jungs bei einem spannenden Finalspiel gegen den SSV Reutlingen mit 1:0-Sieg durchsetzen. Das ganze Wochenende zeigte die U9 eine spitzen Leistung.

U8-Mannschaft

Die U8 war zu Gast beim U9-Spieltag in Reutlingen. Durch die Coronazeit war es für viele Jungs das erste Mal, dass sie in der Halle spielen durften. Es wurden zwei Teams gebildet, die in ihrer Gruppe jeweils vier Spiele hatten.

Für Team 1 gab es in den Spielen gegen Young Boys, FC Neuhausen, SGM Reutlingen und VfL Pfullingen, einen Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlage, was am Ende Platz 3 bedeutete.

Team 2 konnte ihre Spiele gegen den TSV Dettingen und TSV Sindelfingen gewinnen, gegen den SV Desi gab es ein Unentschieden und gegen die TSG Reutlingen eine Niederlage. Am Ende belegten die Jungs Platz 2. Ein Dankeschön an die Jungs aus der U9, die die Mannschaft unterstützt haben.

Weitere News

Unser Präsident wird 60

Unser Präsident wird 60

Verein14.12.2022
Rote Karte für den Schiedsrichter

Rote Karte für den Schiedsrichter

Verein14.12.2022
Veranstaltungen der Fußballschule für das Jahr 2023 ab sofort buchbar

Veranstaltungen der Fußballschule für das Jahr 2023 ab sofort buchbar

Nachwuchs15.12.2022