1. Mannschaft27.01.2024

Kickers gewinnen Blitzturnier

Die Blauen gewannen das Auftaktspiel auf dem Kunstrasenplatz am Hagenbachstadion gegen die gastgebenden Spf. Schwäbisch Hall auch in der Höhe verdient mit 3:0 (1:0)-Toren. Im Turniermodus 2x30 Spielminuten gingen die Degerlocher nach einer Eckballhereingabe von Christian Mauersberger durch den Kopfballtreffer von Paul Polauke gegen den Verbandsligisten in Führung (22.). Der Innenverteidiger konnte nach seinem Schlüssselbeinbruch Anfang Oktober vergangenen Jahres erstmals wieder für seine Farben auflaufen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Dennis De Sousa Oelsner mit seinem herrlichen direkten Freistoß aus zentraler Position in den rechten Torwinkel auf 2:0 (52.). Anschließende bereitete er den abschließenden Treffer von Daniel Kalajdžić vor, der zwei Minuten später flach zum 3:0-Endstand traf.

In der folgenden Partie lieferte der Tabellenfünfte der Oberliga Baden-Württemberg 1. FC Normannia Gmünd den Degerlochern eine Partie auf Augenhöhe und ging zweimal durch Jermain Ibrahim (22.) und Henrick Selitaj (44.) in Führung. Niklas Antlitz traf für die Blauen mit seinem Doppelpack gleich zweimal zum Ausgleich (30./47.) nach schnell vorgetragenen Angriffen der Kickers. Yannick Brugger stand als Probespieler in der Innen- und Außenverteidigung bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechselung in der Kickers-Elf.

Nach dem 1:0-Sieg der Normannia im Abschlussspiel gegen die gastgebende Mannschaft aus Schwäbisch Hall standen die Blauen aufgrund der besseren Tordifferenz als Blitzturniersieger fest.

Kickers-Cheftrainer Mustafa Ünal über die Testspiele: „Zunächst sind wir sehr froh, dass wir zwei Spiele bestreiten konnten. Jeder Spieler konnte mindestens 60 Minuten spielen, das war top von der Belastung und genau das, was wir wollten. Fußballerisch ist natürlich noch viel Luft nach oben, das wissen wir. Aber darauf haben wir die letzten beiden Wochen auch nicht den Fokus gelegt. Uns ging es um die Intensität und Laufbereitschaft. Das haben wir gut hinbekommen. Natürlich hätten wir auch gerne das zweite Spiel gewonnen, aber das ging berechtigterweise unentschieden aus. Wir haben zu einfach die Tore bekommen durch eigene Fehler. Das darf in der Vorbereitung aber auch passieren, daran arbeiten wir.“

Aufstellung in der Partie gegen Spf. Schwäbisch Hall
Stuttgarter Kickers: Otto (42. Neaimé), Borac, De Sousa Oelsner, Guarino, Kalajdžić, Kiefer, Kohler, Loris Maier, Mauersberger, Polauke, Stojak

Torschützen

Aufstellung in der Partie gegen 1. FC Normannia Gmünd
Stuttgarter Kickers: Dornebusch, Antlitz, Blank, Braig (41. Stojak), Brugger (53. Borac), De Sousa Oelsner (31. Kalajdžić), Dicklhuber, Kammerbauer, Kolbe, Micko, Ramusović

Torschützen

Kickers-TV: Trainerstimme zum Blitzturnier

Mustafa Ünal im Interview

Weitere News

Maxi Otto fällt aus

1. Mannschaft21.02.2024

Viertelfinale im wfv-Pokal gegen Ulm nun am Dienstabend, 16. April

1. Mannschaft20.02.2024

Stuttgarter Kickers freuen sich über den Ausbau der Partnerschaft mit RSM Ebner Stolz

Business19.02.2024