1. Mannschaft16.01.2024

Trainingsauftakt bei den Kickers

Am heutigen Dienstagmittag, 16. Januar 2024 sind die Stuttgarter Kickers in die Wintervorbereitung gestartet. Pünktlich um 14 Uhr begann die erste Einheit nach der vierwöchigen Winterpause im ADM-Sportpark. Die Spieler Halim Eroglu und Matis Bruns standen jedoch nicht mit auf dem Trainingsplatz. Eroglu hat die Blauen verlassen und zur TSG Balingen gewechselt und Bruns befindet sich in einem Probetraining. Das Team um Chef-Trainer Mustafa Ünal konnte aber auch einen Neuzugang begrüßen, denn pünktlich zum Auftakt hat Dennis De Sousa Oelsner bei den Kickers unterschrieben.

Die diesjährige Winterpause war lang und musste zur Regeneration für die kommenden Wochen und Monate genutzt werden. "Wir hoffen, die Jungs konnten die Pause nutzen, um ordentlich abzuschalten und zur Ruhe zu kommen“, so Sportdirektor Marc Stein. Das erste Ligaspiel findet Anfang März statt, bis dahin heißt es für das Team weiter an sich zu arbeiten, damit die kommenden Aufgaben gut erfüllt werden.

Blickt man zurück auf den bisherigen Saisonverlauf, dann kann so mancher Kickers-Fan nicht glauben, was seit Sommer auf dem Rasen passiert ist. Der Kader zeigte Spieltag für Spieltag sein Potential und ging in den Partien und im Training an seine Grenzen. Belohnt wurde das Team mit Siegen, Punkten und mit der Tabellenführung. Aber der restliche Saisonverlauf wird kein Alleingang sein. „Wir haben einen sehr homogenen Kader, der im Moment alles umsetzen kann, um den Erfolg bestmöglich zu generieren. Aber das reicht nicht, der Erfolg kann nur wiederkommen, wenn jeder hier sich voll einbringt. Auf dem Rasen und neben dem Platz muss weiterhin das Optimale herausgeholt werden. Das wird nicht leicht sein, aber wir alle freuen uns auf die Herausforderung“,  so Stein weiter.

Wie sich die Saison entwickelt, darüber möchte man jetzt auf der Waldau noch nichts sagen. Man bleibt sich und seiner Devise treu: Es wird immer nur auf den nächsten Spieltag geschaut, alles aus der Mannschaft herausgeholt und auf den Platz gebracht. „Wichtig ist, dass wir jeden Tag einen Erfolg erzielen und den Weg Schritt für Schritt gehen. Und am Ende dafür belohnt werden.“

Und die lange Vorbereitung bis zum ersten Ligaspiel, wie wird diese genutzt? Wie auch bereits in der vergangenen Saison mit Trainingseinheiten, Testspielen und einem Trainingslager in der Türkei. „Gerade die Vorbereitungsspiele sind für die Jungs immer eine verdiente Abwechslung, denn sie wollen spielen. Sie sind Fußballer und da zählt es, sich auf dem Rasen zu messen.“ Die Stuttgarter Kickers treffen in der Vorbereitung auf die U21 des FC Ingolstadt, den 1. FC Normannia Gmünd, die Spf. Schwäbisch Hall, den FV Illertissen, die SG Sonnenhof Großaspach und die Würzburger Kickers.

Hier geht es zum Vorbereitungsplan.

Weitere News

Maxi Otto fällt aus

1. Mannschaft21.02.2024

Viertelfinale im wfv-Pokal gegen Ulm nun am Dienstabend, 16. April

1. Mannschaft20.02.2024

Stuttgarter Kickers freuen sich über den Ausbau der Partnerschaft mit RSM Ebner Stolz

Business19.02.2024