News
1.Mannschaft | 30.05.2019

Aufstiegsregelung in die Regionalliga Südwest:

Nach der nun feststehende Relegation haben wir hier den Modus und Spieltermine erläutert

Aus der Oberliga Baden-Württemberg, der Hessenliga und der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar steigt jeweils der Meister in die Regionalliga Südwest direkt auf. Neben den drei Meistern Bahlinger SC, FC Gießen und TuS Rot-Weiß Koblenz wird ein weiterer Aufsteiger zwischen den Tabellenzweiten der vorgenannten Staffeln ermittelt. Dazu werden Entscheidungsspiele in einer einfachen Runde ausgetragen, wobei jede Mannschaft gegen jede spielt und je einmal Heimrecht hat. Aus der Hessenliga hat sich der FC Bayern Alzenau und in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar der SV Röchling Völklingen durchgesetzt.

Am 24. April 2018 fand im Rahmen der Sitzung der Regionalliga-Spielkommission die Auslosung der Aufstiegspartien statt. Diese ergab, dass in dieser Saison der Vizemeister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar im ersten Spiel Heimrecht genießt und zunächst gegen den Vize-Meister aus Hessen antritt. Endet die Partie mit einem Remis oder gewinnt der Vize-Meister aus Hessen, hat der Vize-Meister aus Baden-Württemberg im zweiten Spiel Heimrecht gegen den Vertreter aus Rheinland-Pfalz/Saar. Gewinnt der Vize-Meister aus Rheinland-Pfalz/Saar das erste Spiel, darf der Vize-Meister aus Hessen im zweiten Spiel zunächst zu Hause gegen den Vertreter der Oberliga Baden-Württemberg antreten.
In der dritten Spielpaarung stehen sich dann die Vize-Meister gegenüber, die noch nicht gegeneinander angetreten sind. Heimrecht hat dabei die Mannschaft, die ihre erste Spielpaarung auswärts angetreten hat (Vertreter aus Hessen oder Baden-Württemberg).

Spielmodus:
Die Aufstiegsspiele werden in einer einfachen Punkterunde „Jeder gegen jeden“ ausgetragen. Der Erstplatzierte wird nach folgenden Kriterien ermittelt und steigt auf:
1) Punkteverhältnis -> bei Gleichheit -> 2) die nach dem Subtraktionsverfahren ermittelte Tordifferenz -> bei Gleichheit -> 3) Anzahl der erzielten Tore -> bei Gleichheit -> 4) Direktvergleich -> bei Gleichheit -> 5) Auswärts erzielte Treffer zählen doppelt im Direktvergleich.
Wenn nach dem dritten Spiel vollkommende Gleichheit herrscht und sich diese Vereine im dritten Spiel gegenüberstehen, wird das Spiel um 2x15 Minuten verlängert und wenn notwendig eine Elfmeterentscheidung durchgeführt. Sollte durch alle erwähnten Kriterien keine Entscheidung über den Bestplatzierten gefallen sein, entscheidet das Los.
 

Die Termine der Aufstiegs- / Relegationsspiele:

Donnerstag, 30. Mai 2019 um 14.00 Uhr:
2. OL Rheinland-Pfalz/Saar – 2. OL Hessen
SV Röchling Völklingen - FC Bayern Alzenau 2:2 (0:0)

Sonntag, 2. Juni 2019 um 14.00 Uhr:
SV Stuttgarter Kickers - SV Röchling Völklingen

Mittwoch, 5. Juni 2019 um 19.00 Uhr:
FC Bayern Alzenau - SV Stuttgarter Kickers

Share
Diese Seite drucken